default logo

Suki ist vermittelt

Suki liebt Katzen und ist sehr anhänglich

Suki wurde im Februar 24 in einem Industriegebiet am Rande des Tierheims von Beiuș in Rumänien entdeckt. Eine liebe Frau hat sie gefüttert. Als sie trächtig geworden war, hat die Frau darum gebeten, sie zu operieren, damit sie keine Welpen bekommt. Codruta, eine Pflegerin aus Sisterea,  hat sie nach der Operation mit nach Hause in Pflege genommen.

Suki war am Anfang etwas zurückhaltend. Sie hat sich aber bei ihrer Pflegefamilie schnell geöffnet.

Die kleine Suki ist sehr anhänglich und super verspielt. Sie zeigt sich Besuchern gegenüber etwas vorsichtig und versucht ihre Menschen zu beschützen. Sie braucht ein bisschen Zeit, sie zu beobachten und dann willkommen zu heißen. Sie war von Anfang an stubenrein.

Sie toleriert Katzen, liegt mit ihnen im Körbchen, und sie versteht sich gut mit den anderen Hunden. Vor kleineren Kindern hat sie etwas Angst. Sie geht gut an der Leine.

Suki wurde im April 2019 geboren und ist 27 cm groß. Sie ist geimpft,gechipt und kastriert.  Einen Bluttest bekommt sie vor ihrer Ausreise aus Rumänien.

Die kleine Suki fuhr am 15.6. in ihr neues Zuhause in Hildesheim. Nach anfänglicher Scheu, aus der Hundebox zu kommen, hat sie sich schon gut orientiert und ihr neues Zuhause bei einer älteren Frau kennengelernt. Sie hat den Garten inspiziert und wird immer mutiger. Alle sind glücklich.