default logo

Kiki

Die kleine Kiki ist lebhaft und mag Kinder sehr

Kiki wurde laut RECS Online Register im Oktober 2018 in Rumänien als Welpe adoptiert. Leider wurde sie im Januar 2021 im städtischen Tierheim Oradea abgegeben. Da die Hunde dort getötet werden, wurde Kiki im März 2021 von dort gerettet. Sie wurde von SOS Dogs in Sisterea kastriert und ist seit dem 11.09.2021 in Deutschland. Nun wartet sie in einer Pflegestelle des ITV Grenzenlos in Barver auf Ihre Familie.

Die niedliche  Kiki ist ein Goldschatz. Sie hat Temperament, ist neugierig, aufgeschlossen und sehr gelehrig. Sie ist an allem interessiert und entwickelt ziemliches Selbstbewusstsein. Sie kommt mit anderen Hunden aus, braucht sie aber nicht.  Sie möchte viel lieber, dass die Menschen – vor allem Kinder – sich mit ihr beschäftigen und spielen.  Kiki hat schon einiges gelernt und ist leicht zu führen. Einige Kommandos beherrscht sie und befolgt sie auch. Sie ist allen gegenüber freundlich und aufgeschlossen.  Beim Kuscheln neigt sie zur Eifersucht, wenn andere Hunde in der Pflegestelle auch gestreichelt werden wollen. Kiki kuschelt sehr gern – auf dem Sofa, den Sesseln und auch im Körbchen.

Die hübsche kleine Kiki ist sehr pfiffig und möchte alles richtig machen und  gefallen. Sie geht bereits gut an der Leine. Kiki wäre für ein neues Zuhause sehr dankbar und wird viel Freude und Abwechslung in ihre Familie bringen.

Die kleine Maus ist nur 28 cm groß und  im Februar 2018 geboren. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert und bekam den Blutschnelltest, der ein negatives Ergebnis hatte.

Bitte rufen sie an, wenn sie Kiki ein Zuhause geben möchten: 05448 – 988303

Kiki im Video: https://youtu.be/qEDfKc7v_LU