default logo

Fanny

Fanny ist jung und agil

Fanny und ihre drei Welpen Frida, Fila und Fiesta wurden aus sehr schlechten Verhältnissen gerettet. Sie lebte an einer kurzen Leine und konnte sich kaum bewegen. Auch bekam sie kaum Futter, sie ist noch sehr dünn.  Am 30.03.2022 wurde sie im Tierheim von Kosice (Slowakei) aufgenommen und hofft nun, über den ITV Grenzenlos ein schönes Zuhause in Deutschland zu finden.  Ihre Kinder wurden vermittelt.

Für Fanny ist das Tierheim jetzt das Paradies. Sie genießt alles, was sie noch nie zuvor hatte. Sie hat sich schnell zu einer jungen, fröhlichen Hündin entwickelt. Trotzdem darf das Tierheim nicht ihr Zuhause bleiben. Sie sollte bald ein Zuhause finden und das Leben richtig kennenlernen. Fanny ist aktiv, sie mag alle Menschen und ist auch für Kinder geeignet. Sie genießt menschliche Zuwendung sehr, ist gelehrig und einfühlsam. Sie mag Spielzeug und alles, womit sie spielen kann. Natürlich muss die junge Hündin noch erzogen werden.

Sie verträgt sich mit Rüden und Hündinnen. Das Leben in einem Haus kennt sie noch nicht. Für die attraktive und agile Hündin wäre ein Haus mit Garten schön. Sie ist kein Hund für die Stadt.

Fanny ist ca. im März 2020 geboren, 51cm groß und nur 16,8 kg schwer. Sie ist kastriert, gechipt und geimpft. Vor der Ausreise bekommt sie noch einen Blutschnelltest. Sie ist reisefertig und könnte mit dem nächsten Transport des ITV Grenzenlos ausreisen.

Bitte rufen sie an, wenn sie sich für Fanny interessieren: 05071 – 4126 oder 0162 9809498.