default logo

Cora

Cora fühlt sich im Tierheim nicht wohl

Über Coras Vergangenheit ist nichts bekannt. Sie wurde im März 2021 aus der Tötungsstation in Oradea /Rumänien gerettet und kam ins Tierheim von SOS Dogs in Sisterea. Sie war dort die erste Zeit ziemlich durcheinander und es hat gedauert, bis sie sich eingelebt hat. Jetzt ist sie bereit für ein neues Zuhause. Der ITV Grenzenlos möchte dieses gern in Deutschland finden, da sie in Rumänien keine Vermittlungschancen hat.

Die zierliche und sensible Cora ist ein Goldschatz. Sie hat ein ruhiges, zurückhaltendes Wesen, kann aber auch lustig und verspielt sein. Sie lebt im Tierheim eher einsam und liegt viel in der Hütte. Sie mag das Leben im Tierheim nicht. Sie wünscht sich mehr Zuwendung und als Junghund auch mehr Beschäftigung. Beides bekommt sie im Tierheim nicht ausreichend.

Cora mag alle Menschen und ist immer freundlich. Sie kommt mit den anderen Hunden gut aus und spielt auch manchmal mit ihnen. Die kleine Hündin sucht eine nette Familie mit Geduld für ihre Erziehung und Verständnis für ihre Vergangenheit. Sie ist am Anfang unsicher und zurückhaltend und braucht etwas Zeit, um sich an neue Sachen und Situationen anzupassen.

Die hübsche lustige Maus wird für ein schönes Zuhause sehr dankbar sein und viel Freude in ihre Familie bringen. Sie geht noch nicht so gut an der Leine aber sie akzeptiert sie und ist beim Spazierengehen sehr neugierig. Sie möchte mit ihrer neuen Familie die Welt erkundigen und viel Schönes erleben.

Cora ist im Juni 2020 geboren und nur 30 cm groß. Sie ist bereits gechipt, geimpft und kastriert. Sie könnte mit dem nächsten Transport des ITV Grenzenlos nach Deutschland kommen. Vor der Ausreise bekommt sie noch einen Blutschnelltest.

Bitte rufen sie an, wenn sie der kleinen Cora helfen möchten: 05071 – 4126  oder 0162 9809498.

Cora im Video: https://youtu.be/II0bNZBI1MY