default logo

Bella

Bella kommt aus einem schrecklichen Hundelager in Odai und möchte wieder ein Zuhause haben.

Bella hat eine traurige Geschichte. Da sie schon im April 2016 im Online Hunderegister unter den Name „Bella“ registriert wurde, kann  ihre Geschichte verfolgt werden. Sie wurde im April 2016 als Welpe in Bukarest adoptiert und leider schon im Oktober 2017 im Tierheim Odai vom Besitzer abgeben. Die arme Hündin hat bis zu ihrer Rettung im März 2021 dort eingesperrt gelebt.

Aber Bella ist jetzt sehr munter und bewegungsfreudig. Sie freut sich sehr über ihre Freiheit in Sisterea und möchte gern mit ihrer neuen Familie viel von der Welt kennenlernen. Der ITV Grenzenlos hofft, ihr helfen zu können. Die liebe und freundliche Hündin ist mit allen verträglich und mag auch ihre Artgenossen, mit denen sie spielt. Sie lebt im Tierheim in einem großen Auslauf. Sie läßt sich  gern streicheln. Sie kommt jedoch nicht auf einen zu, wenn man den Zwinger betritt. Man muss sich um sie bemühen und sie einfangen. Sie kannte Jahre lang keine Zuwendung mehr und hatte es aufgegeben geliebt zu werden. Sie freut sich sehr,  wenn man sich mit ihr beschäftigt und hat viel Lebensfreude. Sie geht sehr schön an der Leine und möchte alles richtig machen.

Bella wurde  im Februar 2016 geboren und  mißt 45 cm. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor ihrer Ausreise bekommt sie noch einen Blutschnelltest.

Bella kommt am 6.11. nach Deutschland in eine Pflegestelle in Schwarmstedt. Wenn Sie ihr helfen wollen, rufen Sie bitte an: 015771477950