KontaktSitemapImpressumDatenschutz

Hunde in Deutschland - Seite 3

Nick

Nicks weiße Schwanzspitze ist sein Erkennungszeichen

Nick ist ein großer schwarzer Rüde mit einer weißen Schwanzspitze, die man immer erkennt. Da Nick jedem Besucher des “Offenen Tierheims” auf Schritt und Tritt folgt, kann man ihn in der Meute der anderen Hunde nicht verfehlen. Der große Rüde wurde aus dem Todeslager in Toplita gerettet. Er hat sich als sehr offen und freundlich entwickelt. Nick liebt die Gesellschaft, er ist anpassungsfähig und unkompliziert.

Nick braucht eine junge aktive Familie und ein Haus mit Garten, wo er sich austoben kann. Ein Hundepartner wäre ideal für ihn. Er versteht sich allen Hunden im Tierheim gut und macht nie Ärger. Nick ist 2012 geboren und 60 cm groß. Er wurde geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor seiner Ausreise noch einen Bluttest.

Nick wird am 20.10. nach Deutschland in eine Pflegestelle in Oyten kommen. Bitte rufen Sie an 015757802783, wenn Sie Nick helfen wollen.
   

Clara ist vermittelt

Clara ist eine intelligente kleine Hündin

Mit ihren drei Geschwistern wurde Clara aus einem fahrenden Auto geworfen – das passierte in der Nähe von Kosice in der Slowakei. Zum Glück wurden die Welpen gefunden und ins Tierheim gebracht. Dort sind sie seit dem 19.07.2018.

Clara ist jetzt 8 Monate alt und benimmt sich noch wie ein Welpe. Sie ist 30 cm groß. Anfangs ist sie bei Menschen, die sie nicht kennt, etwas scheu. Aber wenige Minuten später schon möchte sie spielen und toben. Sie ist ein wenig unterwürfig und hat deshalb auch keine Konflikte mit anderen Hunden. Sie braucht dringend ein Zuhause, wo sie domestiziert und gut erzogen werden kann. Sie läßt sich leicht führen. Außerdem ist sie intelligent, ihre Neugier sollte gefördert werden. In der Pflegestelle in Achim benimmt sie sich erst einmal wie eine kleine Diva: Jeder Hundekorb und das Sofa sowie Spielzeug ist ihrs! An andere größere Hunde muss sie sich erst gewöhnen, spielen mit ihnen kennt sie nicht. Aber sie lernt schnell. Sie reagiert sofort, wenn man ihr Grenzen setzt. Streicheln und liebkosen ist für sie ganz wichtig. Clara braucht Menschen, die ihr Sicherheit und Vertrauen geben sowie eine liebevolle konsequente Erziehung. Clara ist vom Charakter eine fröhliche Hündin, die den ganzen Tag ihre Freude mit Schwanzwedeln ausdrückt. Eine Familie, auch mit Kindern, wäre ideal. Bei Katzen im Haushalt ist sie am Anfang zurück haltend, jetzt aber ignoriert sie die Katze.

Clara ist geimpft, kastriert und gechipt.

     

Video: Clara spielt Ball clara.mov

Clara ist am 17.10. an eine jüngere Frau mit 11jährigem Sohn in Negenborn vermittelt worden. Clara soll, während sie bei der Gemeinde Wedemark arbeitet, bei den Eltern auf einem Pferdehof leben, wo auch andere Hunde sind.

Edith ist vermittelt

Edith ist eine etwas schüchterne junge Hündin

Die Mama von Edith lebte auf der Straße in Stei/Rumänien. Eines Tages wurde sie angefahren und am vorderen Bein schwer verletzt. Sie wurde ins Tierheim von Beius gebracht, um behandelt zu werden. Kurz danach hat sie ihre Welpen bekommen. Sie waren aber leider zu schwach, und alle sind bis auf Edith gestorben.

Edith kam am 7. September aus Rumänien nach Deutschland und entwickelt sich in einer Pflegestelle des ITV Grenzenlos hervorragend. Sie ist sehr lieb und freundlich, verliert allmählich ihre Scheu , begrüßt jeden Besucher mit Schwanzwedeln und spielt mit anderen Hunden. Sie geht bereits an der Leine, hat jedoch große Angst, wenn Menschen auf sie zugehen oder joggen. Auch Autos sind ihr noch suspekt. Kinder mag sie gern.

Sie wird allmählich stubenrein und taut auf. Sie bleibt aber vom Wesen her eine ruhige besonnene Hündin, die sehr verschmust und anhänglich ist.

In Rumänien wurde sie geimpft, gechipt und kastriert und hat einen Bluttest positiv absolviert. Edith ist rd. 46 cm groß und 9 Monate alt.

Bitte, rufen Sie in der Pflegestelle in Oyten an, wenn Sie sich für Edith interessieren: 0172 4125945
     
Edith wurde am 30.10. an eine Familie in Wehye mit Haus und Garten vermittelt. Die Mutter und ihre drei Kinder im Alter von 14-16 Jahren haben zuvor noch nie einen Hund gehabt. Sie haben sich aber gut vorbereitet und viele Fragen gestellt. Auch Ediths Plätze im Haus sind schon vorbereitet. Edith muss sich noch etwas länger einleben, aber sie lief schon schnüffelnd und schwanzwedelnd durchs neue Zuhause. Sie wird es sehr gut haben.

Bocsi

Bocsi ist eine beeindruckend große und sanfte Hündin

Bocsi war vor ca. fünf Monaten am “Offenen Tierheim “ in Sisterea ausgesetzt worden. Sie hatte kaum noch Fell und war kurz vor dem Verhungern . Sie ist eine junge Hündin, 2017 geboren und inzwischen knapp 70 cm groß. Sie wurde in Sisterea aufgepäppelt und ist jetzt gesund, sehr menschenbezogen und lieb. Der ITV Grenzenlos hat sie am 20. Oktober nach Deutschland kommen lassen. Sie ist jetzt im “Gasthaus für Tiere” und wartet auf ihr Zuhause.

Bocsi ist für jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten dankbar und wünscht sich sehr ihre eigene Menschen. Trotz der schlechten Erfahrungen, die sie machen mußte, ist sie zutraulich und anhänglich. Bocsi ist zwar eine große Hündin, aber sehr zart und lieb. Sie eignet sich deshalb auch für eine Familie mit kleinen Kindern. Da sie noch kein Zuhause kennt, muss ihre neue Familie sich um ihre Erziehung kümmern. Der Besuch einer Hundeschule wird empfohlen.

In Bocsi könnte etwas von einer Dogge stecken. Sie hat sehr gute Anlagen, sie kommt mit allen Hunden gut aus und sie spielt gern. Sie ist nie aggressiv, und sie hat keine Ängste. Allerdings benimmt sich gegenüber Ihrem Partner im “Gasthaus für Tiere” (Maximo) manchmal etwas dominant und klaut ihm seinen Knochen. Sie drängelt sich gern vor. Doch beide Hunde mögen sich gern und liegen oft nebeneinander. Durch ihr ruhiges ausgeglichenes Wesen ist sie ein hervorragender Familienhund. Sie braucht aber genug Platz , Spaziergänge und Bewegung. Eine Sportlerin ist sie nicht. Und Treppen sollte sie nicht steigen. Sie wurde geimpft, gechipt und kastriert. Vor der Ausreise bekam sie einen Bluttest und wurde von Parasiten befreit. Falls Interesse besteht an Bocsi, rufen Sie bitte an: 05071 - 4126 oder 01629809498
     

Maximo

Der große Maximo ist freundlich und sehr zutraulich

Maximo lebte zusammen mit seiner Freundin Loretta auf der Straße in Stei/Rumänien. Er wurde vom Team des “Offenen Tierheims” kastriert. Da Loretta und Maximo beides große Hunde sind und auch freundlich auf Menschen zugehen, haben sich manche Leute vor ihnen gefürchtet und sich beschwert. So wurden beide Hunde vom Tierheim übernommen. Loretta ist inzwischen entlaufen. Maximo ist durch den ITV Grenzenlos nach Deutschland gekommen und befindet sich nun im “Gasthaus für Tiere”. Er sucht ein passendes schönes Zuhause.

Maximo ist ein zutraulicher, menschenbezogener Rüde, immer nett und aufgeschlossen für Zärtlichkeiten. Der hübsche schwarz-weiße Rüde ist sehr anpassungsfähig und bescheiden. Er hat sich im “Offenen Tierheim” gut eingefügt und integriert. Aber: Er braucht, wie so viele andere Hunde auch ein richtiges Zuhause. Er ist Ende 2016 geboren und 60 cm groß. Als junger Hund ist er aktiv und voller Lebensfreude. In seinem Zuhause sollte ein einen gut umzäunten Garten geben und viele Bewegungsmöglichkeiten; er muss erzogen werden und sollte viel erleben.

Er kann gern auch an eine Familie mit Kindern vermittelt werden. Denn Maximo hat einen guten Charakter und ist aggressionslos und bescheiden. Er möchte es allen recht machen, viel lernen und gefallen. Er versteht sich gut mit anderen Hunden und spielt auch gern. Er wäre ein toller Familienhund.

Maximo ist geimpft, gechipt und kastriert. Er bekam einen Bluttest vor seiner Ausreise.

Bitte, melden Sie sich, wenn Sie an dem großen Hund interessiert sind: 05071 - 4126 oder 01629809498
   

Lena (älterer Hund)

Lena ist eine sanfte liebenswerte Hündin

Seit vielen Jahren lebte die hübsche Lena im “Offenen Tierheim” von Sisterea/Rumänien. Sie wurde aus der Tötung in Braila gerettet. Sie ist 2008 geboren und 52 cm groß. In ihr steckt etwas von einem Golden Retriever. Nun ist sie älter geworden und braucht etwas mehr Pflege und ein warmes Zuhause, besonders im Winter. Der ITV Grenzenlos hat sie am 20. Oktober nach Deutschland kommen lassen.

Lena ist in einem guten Gesundheits-Zustand und noch sehr munter. Nur ihre Zähne mußten inzwischen saniert werden, so daß Lena wieder alle Leckerlis kauen kann. Lena lebt jetzt im “Gasthaus für Tiere” in Schwarmstedt und wartet auf ihre Adoptiveltern. Dort benimmt sie sich brav und ruhig, sie erholt sich von den Strapazen des “Offenen Tierheims” in Rumänien und dem langen Transport nach Deutschland. Lena ist eine ganz sanfte und sympathische Hündin, die sehr treu und anhänglich ist. Sie ist fit und würde gern mit ihren Menschen etwas unternehmen und noch viel von der Welt kennenlernen. Geben Sie ihr die Chance und nehmen Sie sie auf! Lena wäre dankbar und sehr glücklich.

Sie ist geimpft, gechipt und kastriert und bekam vor ihrer Ausreise einen Blutschnelltest mit negativem Ergebnis. Rufen Sie bei Interesse bitte an: 05071-4126
 

Axo

Axo ist ein anhänglicher Familienhund und Schmusebär

Im März 2018 fanden Tierhelfer aus dem Tierheim in Kosice zwei Hunde im nahegelegen Wald. Einer lief sofort weg und konnte nicht wieder gefunden werden. Aber Axo kam von allein auf die Frauen zu und leckte ihre Hände. Am Hals hatte er zwei dicke Eisenketten.
Ein Wunder, dass er damit im Wald nicht hängen geblieben war. Es kostete viel Mühe, die beiden Ketten zu durchtrennen und Axo davon zu befreien.

Axo ist ein hundertprozentiger Familienhund. Für sein Glück genügt ihm eine eigene Familie, die ihn versorgt, Zeit mit ihm verbringt, ihn knuddelt und streichelt so oft es geht. Er mag Erwachsene und Kinder; er ist ein richtiges “Haustier”. Dominante Hunde mag er nicht; er hat ein wenig Angst vor ihnen. Hündinnen dagegen liebt er; kleine freundliche Hunde auch. Er spielt gern mit dem Ball, geht gern ins Wasser – aber am liebsten möchte er gestreichelt werden.

Axo wurde im Mai 2016 geboren und lebt seit dem 15.3.2018 im Tierheim von Kosice/Slowakei. Er ist 54 cm groß, geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekommt er einen Blutschnelltest.

Axo kommt am 24.11. nach Deutschland und wird ein neues Zuhause in Hamburg finden.
 

Paul und Joschi

Paul und Joschi

Die beiden Bernhardiner-Leonberger-Mischlinge haben eine starke Bindung zueinander und wurden seit ihrer Geburt noch nie voneinander getrennt. Sie wurden 2014 geboren und sind vor kurzem in die Tierherberge Egelsbach abgegeben worden, weil ihr Eigentümer erkrankt ist. Die beiden Freunde hängen sehr aneinander und werden nur gemeinsam vermittelt. Sie sind ein Dreamteam.

Paul ist mit seinen 50 kg und seiner Größe von 67 cm eine mächtige Erscheinung. Er ist sehr auf Menschen bezogen und sehr anhänglich.
Er lässt sich gern durchknuddeln und genießt Streicheleinheiten unglaublich gern. Und auch während des Spaziergangs orientiert er sich vorbildlich am Menschen. Allerdings schaut er sich die ersten paar Meter immer noch nach Joschi um. Nun ja, am liebsten sind die beiden eben zusammen unterwegs.
Bei Hundebegegnungen ist Paul noch ein bisschen angespannt und unsicher. Mit entgegenkommenden Menschen hingegen hat er keine Probleme. Insgesamt ist er beim Spazierengehen ein sehr angenehmer Begleiter, der ordentlich und gesittet an der Leine läuft. Man sollte hierbei konsequent darauf achten, dass er sich nicht erst angewöhnt zu ziehen, denn er hat wirklich sehr viel Kraft.

Über Joschi gibt es tatsächlich nur Gutes zu berichten. Auch er ist rd. 67 cm groß und sehr mächtig. Es ist sehr angenehm mit ihm spazieren zu gehen, da er nicht an der Leine zieht, entspannt an anderen Hunden vorbei geht und insgesamt sehr aufmerksam und dem Menschen zugewandt ist. Er hat Freude daran, Neues zu lernen und geht auch gern mit anderen Hunden zusammen Gassi. Außerdem ist er verschmust, spielt gern Ball und lässt sich problemlos bürsten, was bei seinem Fell auch notwendig ist. Er ist ein unglaublich netter Kerl, der sich sehr über Menschenkontakt freut.
Joschi musste aufgrund von Rolllidern an den Augen operiert werden. Je nachdem wie die Heilung verläuft, steht eventuell noch eine zweite OP im Raum.

Beide Rüden sind geimpft und gechipt allerdings nicht kastriert.

Bei Interesse an den beiden großen Prachtkerlen melden Sie sich bitte in der Tierherberge Egelsbach, Anita Krätschmer 01522-4316124
 

Hunde in Deutschland - zur Seite 1

Hunde in Deutschland - zur Seite 3



© 2015 ITV Grenzenlos e.V.