KontaktSitemapImpressumDatenschutz

Hunde in Deutschland - Seite 3

Freddy

Freddy ist ein kleiner Frechdachs

Der rund 2 Jahre alte kleine Freddy saß in einem städtischen Tierheim in Portugal – weggesperrt in einer dunklen Ecke. Eine deutsche Tierfreundin hatte Mitleid mit ihm und nahm ihn mit nach Deutschland. Er befindet sich jetzt bei ihr in Pflege in der Nähe von Tuttlingen.

Freddy ist ein lebenslustiger kleiner Rüde, der Erziehung braucht. Er ist sehr selbstbewusst und muss noch lernen, dass es nicht immer nach seinem Kopf geht. Um ihm Manieren beizubringen, hat sein Pflegefrauchen eine Trainerin engagiert. Dadurch hat er schon viel gelernt und ist wesentlich umgänglicher geworden. Er ist nicht mehr futterneidisch, und er hat sich an die Katzen gewöhnt. Seine anderen Unarten wird er ablegen; denn Freddy ist sehr lernbegierig und freut sich über jede Form der Beschäftigung. Die künftigen Besitzer sollten genug Zeit haben, ihm viel beizubringen.

Freddy geht sehr gern spazieren und ist sportlich. Mit anderen Hunden verträgt er sich. Bei Rüden ist er wählerisch – allerdings ist er auch erst seit knapp drei Wochen kastriert.

Freddy sollte auf jeden Fall eine gute Hundeschule besuchen und Sport treiben, z.B. würde ihm Agility große Freude machen. Für kleine Kinder ist er nicht geeignet – dafür ist er zu lebhaft, spontan, eigenwillig und (noch) undiszipliniert. Freddy wurde geimpft, gechipt und kastriert. Er ist 30 cm groß, in ihm steckt ein Terrier – er ist sehr aktiv und unternehmungslustig und muss ausgelastet werden.

Rufen Sie bei Interesse bitte unter 05071 -4126 oder 01738845420 an.
   

Chaya

Chaya ist ein fröhliches Labrador- Mädchen

Tierschützer fanden 6 kleine Welpen am Straßenrand in der Nähe des Tierheims von Sisterea /Rumänien. Jemand wollte sie offensichtlich loswerden und hatte sie von der Mutter getrennt und ausgesetzt. Sie waren erst ca. einen Monat alt und ohne Hilfe nicht überlebensfähig. Inzwischen sind sie geimpft, gechipt, auch kastriert und etwa 50 cm groß. Sie sind Mitte September 2017 geboren, alle freundlich und munter.

Die schwarze Chaya, die einem Labrador immer ähnlicher wird, schenkt jedem ihr Vertrauen, der ihr liebevoll begegnet. Sie ist eine sehr zutrauliche liebe Hündin. Mit Artgenossen kommt sie gut aus und spielt natürlich gern. Chaya hatte als Welpe einen Unfall gehabt und das linke Vorderbein verletzt. Inzwischen ist diese Verletzung verheilt, nur manchmal hinkt sie leicht. Schmerzen hat sie nie gehabt.

Chaya braucht jetzt dringend ein liebevolles Zuhause und viel Zuwendung. Der ITV Grenzenlos würde sie gern herkommen lassen, wenn jemand sie adoptieren möchte. Sie braucht eine liebevolle Behandlung und Verständnis, denn die Tiere werden aus ihrem Umfeld herausgenommen, haben einen langen Transport zu überstehen und kommen in ein völlig ungewohntes Umfeld. Im neuen Zuhause sollten ein weiches Körbchen, Streicheleinheiten, Lob und eine gute Erziehung nicht fehlen. Chaya sollte immer dabei sein, wenn etwas unternommen wird; wichtig ist der Hundeschulbesuch und natürlich Spaziergänge und Abwechslung im Alltag sowie eine gute Ernährung.

Chaya kommt am 23.11. nach Deutschland in eine Pflegestelle in Ottersberg. Rufen Sie bitte an: 05071 - 4126 oder 0162 980 94 98.
   

Hunde in Deutschland - zur Seite 1

Hunde in Deutschland - zur Seite 2



© 2015 ITV Grenzenlos e.V.