KontaktSitemapImpressum

Hunde in Deutschland - Seite 2

Hunde in Deutschland - zur Seite 1

Hunde in Deutschland - zur Seite 3

Fips (Handicap)

Fips wird wieder laufen können

Fips ist ein kleiner schwarzer Zwergspitz: selbstbewußt und immer auf Achse. Er will überall dabei sein, flitzt – so gut er kann – durch die Gegend und kennt weder Hindernisse noch Ängste. Der kleine Kerl war in Rumänien unters Auto gekommen und hatte sein Becken gebrochen. Er wurde von Tierfreunden auf der Straße gefunden und sofort zum Tierarzt gebracht, operiert und hat nun sehr gute Heilungschancen. Fips ist jung, dynamisch und voller Lebensfreude. Er ist immer gut aufgelegt und lernt mit seiner Behinderung umzugehen. Der Tierarzt, der ihn operierte, meinte: Er hat bei guter physiotherapeutischen Behandlung und vielen Schwimmübungen gute Aussichten, seine Hinterbeine wieder besser bewegen zu können. Fips hat einen ungebrochenen Lebenswillen und wird kämpfen. Er hat ein glückliches Naturell.

Fips kam am 28. Januar durch den ITV Grenzenlos nach Deutschland und wurde in einer Pflegestelle, die sich vor allem um behinderte Tiere kümmert, aufgenommen. Jetzt wird geübt und trainiert, damit Fips wieder laufen lernt. Er muss regelmäßig seine Hinterbeinchen benutzen und Muskeln ausbilden. Und das will er auch: Fips ist sehr lernbegierig, aufgeweckt und stets aufmerksam. Der kleine Zwergspitz ist agil, temperamentvoll und furchtlos, sehr menschenbezogen und anhänglich. Das alles hilft ihm, wieder gesund zu werden.

Er ist erst 1- 1,5 Jahre alt , 30 cm groß und wiegt 5 kg. Er hat – ganz wie es sich für einen Spitz gehört – längeres welliges Fell, das regelmäßig gebürstet werden muss.

Er freut sich über Hundegesellschaft und mag Katzen. Menschen liebt er über alles – er bringt Freude ins Haus. Er könnte auch in einer Wohnung leben und sich an das Stadtleben anpassen.

Wer gibt Fips eine Chance? Rufen Sie bitte an: 04526 - 339498
 

Janina

Janina ist etwas zurückhaltend aber sehr munter

Janina kam am 28. Januar über den ITV Grenzenlos nach Deutschland und entwickelt sich jetzt – nach anfänglicher großer Angst vor all dem Neuen – in ihrer Pflegestelle in Worpswede zu einer munteren selbstbewußten Hündin. Sie kommt aus dem “Offenen Tierheim” in Sisterea/Rumänien.

Janina ist eine blonde 30 cm große Hündin – lieb und freundlich. Sie ist rd. 3 Jahre alt und versteht sich mit anderen Hunden, besonders lieb ist sie zu Menschen. Anfangs ist sie zurückhaltend. Sie taut aber schnell auf und faßt Vertrauen, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Dann möchte sie immer wieder gestreichelt werden. Mit Katzen verträgt sie sich inzwischen auch, man muss nur Geduld haben, sie daran zu gewöhnen. Sie sollte an Menschen vermittelt werden, wo sie allein ist und im Mittelpunkt steht.

Janina ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie bekam einen Blutschnelltest mit negativem Ergebnis.

Bitte, rufen Sie an, wenn Sie die kleine Hündin kennen lernen möchten: 0173 1824893
   

Balu (älterer Hund)

Der ältere kleine Rüde Balu aus Rumänien möchte gern wieder ein Zuhause haben

Als sein Herrchen starb, waren Balu und seine 6 Hundefreunde allein. Die Behörden in Rumänien kümmerten sich um die verlassenen Tiere und fragten im Tierheim von Sisterea an, ob die Hunde dort unterkommen könnten. Alle 7 Hunde wurden aufgenommen.

Balu ist ein Rauhaardackel-Mix mittleren Alters: ca. 8 Jahre alt und 36 cm groß.
Der ITV Grenzenlos wurde um Hilfe für den kleinen Rüden gebeten. Am 22. April kam Balu nach Deutschland und ist jetzt in einer Pflegestelle in Helvesiek/Sittensen zusammen mit seinem Bruder Benno, der bereits von der Pflegestelle adoptiert wurde. Nun sucht auch Balu einen warmen Platz, Fürsorge und Liebe, kleine Spaziergänge und Gesellschaft. Das kennt er, und er würde sich mit viel Zuwendung an seine Menschen revanchieren. Mit anderen Hunden kommt er gut aus, er ist recht munter geworden und hat sich schnell mit seinem neuen Umfeld arrangiert. Auch mit Katzen verträgt er sich. Er schmust gern, läßt sich bürsten und wurde inzwischen vom Hundefriseur gebadet und fein gemacht. Allerdings hat er Dackel-Eigenschaften und ist etwas eigenwillig. Deshalb sollte sein neuer Besitzer Dackel-Erfahrung haben.

Balu ist geimpft, gechipt und kastriert und hat einen Bluttest mit negativem Ergebnis.

Bitte rufen Sie an: 05071- 4126, wenn Sie an Balu interessiert sind.
   

Esca

Esca ist ein Familienhund

Esca befindet sich seit dem 27. Mai im “Gasthaus für Tiere”, Essel beim ITV Grenzenlos. Sie lebte im Tierheim von Salonta /Rumänien. Sie mußte umziehen, als dieses Tierheim eine andere Verwaltung bekam. Jetzt ist sie 2 Jahre alt und noch sehr temperamentvoll. Sie ist eine offene, freundliche und liebevolle Hündin, ohne Scheu und ohne Aggressionen. Esca eignet sich gut als Familienhündin; denn sie kommt freundlich auf alle zu, um sich streicheln zu lassen. Sie mag Menschen und andere Hunde. Mit Katzen liegen keine Erfahrungen vor.

Esca ist etwa 50 cm groß, sie hat gelernt , an der Leine zu laufen und benimmt sich sehr brav. Natürlich braucht sie noch Erziehung. Sie ist sehr lernwillig und aufgeschlossen. Sie sollte zu hundeerfahrene Menschen, die sie gut erziehen.

Sie ist bereits geimpft, gechipt und kastriert und bekam bei der Ausreise einen Bluttest mit negativem Ergebnis. Der ITV Grenzenlos würde sie sehr gern bald vermitteln.

Rufen Sie bei Gefallen bitte an: 05071 - 4126
   

Csikos

Csikos kommt aus dem verwahrlosten Tierheim von Toplita

Der 45 cm große braune Csikos ist erst 18 Monate alt. Er wurde zusammen mit 11 weiteren Hunden aus dem schlechten Tierheim in Toplita mithilfe des ITV Grenzenlos gerettet. Er kam ins “Offene Tierheim” in Sisterea und ist seit dem 27. Mai in Deutschland in einer Pflegestelle in Hodenhagen. Er ist recht ruhig und zurückhaltend. Bei Fremden ist er vorsichtig, aber, sind sie ihm sympathisch, läßt er sich gern streicheln und schmust mit ihnen. Er möchte gern Kontakt mit Menschen haben. Mit den anderen Hunden hat er keine Probleme. Zur Zeit lernt er, an der Leine zu laufen.
Csikos soll nun in Deutschland ein Zuhause finden. Csikos ist problemlos, jung und attraktiv – ein netter kleiner Rüde für eine Familie. Er ist geimpft, gechipt und kastriert und bekam vor seiner Ausreise einen Blutschnelltest. Ergebnis negativ!

Bitte, rufen Sie an: 05164-91288 oder 01624301952
     

Ina

Die auffallend hübsche Schäferhündin Ina ist ein Schatz

Ina lebte im “Offenen Tierheim” in Rumänien. Sie fiel auf durch ihre ausgeglichene und freundliche Art. Sie mag andere Hunde, toleriert sogar Mütter mit Welpen. Sie liebt menschliche Gesellschaft und mag sehr gern gestreichelt werden.

Ina kam am 27. Mai durch den ITV Grenzenlos nach Deutschland und befindet sich jetzt in einer Pflegestelle in Rhade. An die neue Umgebung gewöhnte sie sich schnell. Ina ist eine aufgeweckte und intelligente Schäferhündin. Vor allem hat sie einen guten Charakter und ist einmalig lieb und anhänglich, sie ist in jeder Hinsicht verträglich – sie versucht z.B. , die Katzen zu bezirzen und sich bei ihnen beliebt zu machen, ohne sie zu jagen. Sie eignet sich mit ihrer sanften Art für jede Familie. Natürlich fehlt ihr noch die Erziehung, aber sie geht bereits gut an der Leine und lernt jeden Tag etwas dazu. Ina ist altersgemäß ungestüm, aber sie läßt sich lenken und gehorcht. Sie möchte natürlich etwas erleben und sich austoben dürfen.

Die braun-schwarze Hündin ist 2-3 Jahre alt und gut 60 cm groß. Sie wurde bereits geimpft, gechipt und kastriert und bekam vor ihrer Ausreise einen Blutschnelltest mit negativem Ergebnis.

Bitte, rufen Sie an, wenn Sie an der großen Ina Interesse haben: 05071 - 4126 oder 04285 5551509
     

Tigris

Tigris ist ein aparter junger Rüde aus Rumänien

Ein junger Rüde von 1,5 – 2 Jahren ist der dunkel gestreifte Tigris aus dem “Offenen Tierheim” in Rumänien. Er ist am 22. April nach Deutschland gekommen, weil er eine ernsthafte Interessentin in Hamburg hatte. Dort ist er nun bei jungen Leuten, die noch keine Erfahrung mit Hunden haben. Tigris hat sich im “Offenen Tierheim” sehr sozial und freundlich zu allen Menschen und Hunden benommen. Nun aber möchte er seine neue Besitzerin beschützen – ein Verhalten, das gebremst werden muss. Tigris ist noch nicht erzogen und ist jung und temperamentvoll. Er ist unsicher und offenbar mit der für ihn völlig neuen Situation überfordert. Damit kommt die neue Besitzerin mangels Erfahrung mit Hunden nicht klar.

Der ITV Grenzenlos sucht nun eine neue Familie für Tigris, die mit Hunden erfahren ist, bereit ist, die Hundeschule zu besuchen und einen umzäunten Garten hat. Ein Hundepartner wäre sicher gut für Tigris; denn er braucht Hundekontakt, Auslauf und Beschäftigung. Tigris ist etwa 52 cm groß, geimpft, gechipt und kastriert. Ein Blutschnelltest war negativ.

Bitte, melden Sie sich unter 05071 - 4126, wenn Sie Interesse an ihm haben.
 

Hunde in Deutschland - zur Seite 3



© 2015 ITV Grenzenlos e.V.