KontaktSitemapImpressumDatenschutz

Hunde in Deutschland - Seite 2

Hunde in Deutschland - zur Seite 1

Hunde in Deutschland - zur Seite 3

Tyson

Tyson ist ein guter Familienhund

Tyson wurde 2017 als Welpe von der Straße gerettet und bekam ein Zuhause. Als er erwachsen wurde, konnte die Familie ihn wegen der Beschwerden der Nachbarn nicht mehr in der Wohnung halten. Sie fanden für den Hund keine andere Lösung als ihn ins städtischen Tierheim in Oradea abzugeben in der Hoffnung, dass er von dort vermittelt würde. Tyson hatte im November 2018 das Glück, zusammen mit anderen 20 Hunden vom “Offenen Tierheim” in Sisterea übernommen zu werden. Nun sucht er ein Zuhause – über den ITV Grenzenlos.

Der hübsche weiß-schwarze Rüde Tyson könnte ein Husky / Schäferhund – Mischling sein. Er hat dichtes Fell, ist sehr lebhaft und aktiv. Er ist freundlich, aufgeschlossen und wäre der idealer Familienhund. Aber er braucht viel Bewegung, Beschäftigung und Erziehung. Da er schon einmal ein Zuhause kennengelernt hat, ist er kein ganz großer Neuling mehr.

Er versteht sich gut mit den anderen Hunden im Tierheim und spielt viel.
Er wurde im Oktober 2017 geboren, ist jetzt 56 cm groß und ist geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor seiner Ausreise einen Blutschnelltest.

Tyson kann nach Deutschland kommen.
   

Betty (älterer Hund)

Betty ist eine grazile und sanfte Hündin

Betty hatte in Rumänien ein Zuhause bei einer alten Frau, die Anfang 2018 gestorben ist. Die Hündin kam ins Tierheim von Marghita, denn niemand wollte sich weiter um die sehr liebevolle und gut erzogene Hündin kümmern.
Im Juli 2018 ist sie mit vielen anderen Hunden aus Marghita nach Sisterea umgesiedelt. Jetzt möchte der ITV Grenzenlos ihr helfen, ein passendes Zuhause zu finden. Sie kam am 11. Mai nach Deutschland und ist jetzt in einer pflegestelle in Barver.

Betty ist eine sehr angenehme Hundedame. Es steckt wohl ein Ungarischer Laufhund in ihr. Sie ist aufgeschlossen, freundlich und hellwach. Diese intelligente Hündin braucht Aufmerksamkeit und Liebe. Sie hat gelernt, mit dem Ball zu spielen. Sie kommt mit allen Hunden gut aus, aber am liebsten spielte sie in Rumänien mit Anda, die noch im Tierheim ist. Sie ist draußen lebhaft und muss etwas gbremst werden. Denn leider hat sie eine Behinderung: Ihr linkes Hinterbein war vor längerer Zeit gebrochen und ist jetzt etwas verkürzt. Der Bruch wurde nicht behandelt, so dass Betty keinen Sport treiben darf und manchmal nicht auftritt. Sie sollte auch keine Treppen steigen. Betty braucht regelmäßige Bewegung und ggfs. Physiotherapie, um die Muskeln zu stärken. Im Haus ist sie sehr anhänglich, sanft und verschmust. Sie wäre eine hervorragende Familienhündin und Begleiterin. Sie eignet sich für jeden, der sanfte und sensible Hunde liebt. Sie ist anpassungsfähig und bescheiden. Im Haus sollte es eher ruhig sein. Betty braucht Zuwendung und jemanden, auf den sie sich verlassen kann.

Betty hat eine schlanke Figur, ist grau-braun und äußerst attraktiv. Sie ist
Mitte 2012 geboren, 58 cm groß und geimpft, gechipt und kastriert. Sie bekam vor ihrer Ausreise aus Rumänien einen Blutschnelltest.

Rufen Sie bitte an: 05448 - 988303
   

Picur

Picur lag an der Kette, als Tierfreunde ihn entdeckten

Der kleine struppige graue Picur mit den großen Augen hatte es nicht verdient, den ganzen Tag gelangweilt an einer Kette zu liegen. Tierfreunde entdeckten ihn und nahmen ihn mit – der Tierbesitzer hatte nichts dagegen.

Picur ist nur 25 cm groß und erst 2 Jahre alt. Er möchte gern etwas erleben, fröhlich sein dürfen und Freude haben. Zur Zeit ist er im “Offenen Tierheim” und wartet auf seine Familie. Der ITV Grenzenlos würde ihn sehr gern kommen lassen und vermitteln. Picur ist freundlich, verspielt und liebt es, gestreichelt zu werden. Natürlich braucht er Abwechslung, Zuwendung und eine gute Erziehung. Er könnte auch in einer Wohnung leben. Picur mag Katzen sehr.
Er ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekommt er einen Bluttest.

Picur kommt am 3.8. nach Deutschland und hat gute Aussichten, ein neues Zuhause in Neustadt/a.R. zu finden.
 

Siggi

Siggi ist ein freundlicher und aufgeschlossener Schäferhund-Mischling

Siggi wurde in der Nähe von Beius/Rumänien neben einer Schnellstrasse gesehen. Er war damals erst rd. 2 Monate alt (etwa im September 2015 geboren) und ganz allein. Die Tierschützer vor Ort haben angehalten und ihn ins Auto gepackt. Er wäre sonst sicherlich überfahren worden oder auf dem Feld verhungert und gedurstet. Siggi war abgemagert, dehydriert und voller Flöhe. Im Tierheim wurde er aufgepäppelt und sozialisiert. Er hat bis Anfang 2018 im Shelter Beius gelebt und ist danach – Anfang November 2018 – zusammen mit anderen Hunden nach Sisterea umgesiedelt.

Siggi ist ein angenehmer und netter Rüde. Er ist immer gut gelaunt und macht im Tierheim keinen Stress. Er versteht sich gut mit den anderen Hunden und spielt auch gern mit ihnen. Als starker Schäferhund-Rüde kommt er im Tierheim gut zurecht, aber er braucht Kontakt mit Menschen – das fehlt ihm. Er ist sehr freundlich und zugänglich. Der ITV Grenzenlos sucht für ihn ein schönes Zuhause, wo er Zuwendung bekommt und Liebe geben kann. Er ist anhänglich und lieb, lernt schnell und wäre als Familienhund hervorragend geeignet. Er ist munter, aktiv und gesund. Siggi ist jetzt 3 Jahre alt und 56 cm groß. Er ist geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor der Ausreise noch einen Blutschnelltest. Der Besuch einer Hundeschule ist zu empfehlen.

Siggi kommt mit einem der nächsten Transporte nach Deutschland. Rufen Sie bitte an: 05071 - 4126 oder 0162 980 94 98.
 

Juri ist vermittelt

Juri ist ein Goldschatz

Loredana hat Juri Anfang 2019 vor ihrem Haus in Baile Felix /Rumänien entdeckt, als er komplett abgemagert und erschöpft nach Futter suchte. Er sah schrecklich aus, seine Haut war bis aufs Blut entzündet und voll mit Schuppen. Juri wurde wahrscheinlich von seinem rücksichtslosen Besitzer ausgesetzt, weil er krank geworden war.
Juri wurde ins Tierheim von Sisterea gebracht, wo er untersucht und behandelt wurde. Er hatte starken Milbenbefall. Nun bekam er Futter und ein warmes Körbchen. Nachdem er sich gut erholt und zugenommen hatte, konnte er auf seine Reise nach Deutschland vorbereitet werden. Seit dem 11. Mai ist er nun im “Gasthaus für Tiere” in Essel und lebt dort auf.
Juri ist ein Goldschatz. Er ist einfach nur lieb, kommt mit allen gut aus und lässt alles mit sich geschehen. Er liebt Menschen und seine Artgenossen, mit denen er gern spielt. Er hat gute Manieren, kennt einige Kommandos und kann sich auch bei Pferden aufhalten. Er ist unkompliziert, brav und möchte nur gefallen. Er ist sehr anhänglich, treu und dankbar – ein angenehmes Hündchen für die Couch bei älteren Menschen, die ihm viel Liebe geben.
Juri wurde Mitte 2011 geboren und ist 39 cm groß. Sein Fell ist wunderschön nachgewachsen, und er wird von Tag zu Tag munterer. Er wurde geimpft, gechipt und kastriert. Der Bluttest hatte ein negatives Ergebnis.

   
Juri ist am 11.7. in sein neues Heim in Schwarmstedt eingezogen. Er lebt jetzt bei einer alleinstehenden Frau mit Haus und eingezäuntem Garten. Juri wird lange Spaziergänge machen und ist nie allein. Er wird es sehr gut haben.

Ida

Die sanfte Ida lernt schnell

Ida kam aus dem Städtischen Tierheim in Oradea/Rumänien und lebte vorher auf der Straße, wo sie von Hundefängern eingefangen wurde. Sie war seit Februar 2019 im Offenen Tierheim von Sisterea und fühlte sich sehr unglücklich unter den vielen Hunden. Deshalb hat der ITV Grenzenlos sie schnell rausgeholt. Sie kam am 15.Juni her und ist jetzt in Pflege in Laatzen. Sie ist eine ruhige und brave Hündin. Sie lässt alles mit sich geschehen und ist überhaupt nicht aggressiv. Sie geht bereits an der Leine und mag Menschen. Ida muss lernen, in einem Haus zu leben und den Straßenverkehr und die Zivilisation zu akzeptieren. Sie macht bereits jetzt große Fortschritte.

Ida wurde Mitte 2017 geboren und ist 45 cm groß, blond und sehr sanft und sensibel. Sie wurde bereits geimpft, gechipt und kastriert. Bevor sie nach Deutschland kam, erhielt sie noch einen Bluttest mit negativem Ergebnis.

Melden Sie sich bitte, wenn Sie an dieser freundlichen Hündin interessiert sind: 05071 - 4126 oder 01629809498
     

Peggy

Peggy ist eine sensible Schnauzer- Hündin

Peggy war ein gutes Jahr in Sisterea/Rumänien. Sie lebte in einem Freilauf mit vielen Hunden und machte keine Probleme. Sie ist freundlich und absolut verträglich – etwa 2013 geboren und 40 cm groß. Sie lag viel in ihrer Hütte, weil sie vor den vielen anderen Hunden Angst hatte und es vorzog, allein und beschützt zu sein.

Peggy ist jetzt seit dem 15. Juni in Deutschland in einer Pflegestelle in Bissendorf. Dort braucht sie Zeit und Geduld, um sich zu orientieren. Peggy hat noch nie in einem menschlichen Haushalt gelebt und muss noch viel lernen. Aber sie versteht allmählich , dass jeder es gut mit ihr meint. Ihr Körbchen genießt sie zur Zeit sehr. Es ist ihre Zuflucht. Peggy ist sensibel und braucht eine ruhige Umgebung und viel Verständnis für ihre zurückhaltende Art. Ihre künftigen Menschen sollten ihr ein Leben ohne Lärm und Trubel bieten und viel Verständnis für ihre anfängliche Zurückhaltung haben. Peggy liebt es gestreichelt zu werden. Ihr verfilztes Fell wurde inzwischen geschnitten. Man sieht: Es steckt ein Schnauzer in ihr.

Peggy ist geimpft, gechipt und kastriert und bekam vor ihrer Ausreise einen Blutschnelltest mit negativem Ergebnis.

Bitte, geben Sie ihr eine Chance und melden Sie sich bei Interesse beim ITV Grenzenlos unter: 05130 - 951795 oder Mobil: 0157 79517687
 

Jussi

Jussy ist ein liebenswertes Wollknäuel

Die schwarz-weiße flauschige Hündin Jussy kam am 16. März 2019 aus Rumänien nach Deutschland und wurde sofort adoptiert. Sie ist bis heute in Malente – sollte aber nun ein neues Zuhause bekommen.

Jussy war in Rumänien ausgesetzt worden, weil sie trächtig war. Sie bekam 8 Welpen, die sie allein auf der Straße durchgebracht hat. Die Kleinen wurden gleich vermittelt, Jussy blieb im Tierheim, bis sie durch den ITV Grenzenlos in Deutschland ein Zuhause fand.

In Malente sollte sie einem etwas größeren allerdings durch diverse Knochenschäden etwas gehandicapten Rüden Gesellschaft leisten. Leider ergab es sich, dass der Rüde durch die erst dreijährige verspielte Hündin eher genervt ist und jeden engeren Kontakt mit ihr ablehnt. Jussy wird dadurch eingeschüchtert und verängstigt. Schweren Herzens möchte die derzeitige Eigentümerin die Hündin wieder abgeben, damit sie sich besser entfalten kann und ihre Zurückhaltung aufgibt.

Jussy ist eine liebenswerte junge Hündin, die immer gern gestreichelt werden möchte, spielen will und viel Bewegung braucht. Sie sollte deshalb zu einer Familie, die viel mit ihr unternimmt und sie fördert. Jussy ist 55 cm groß, wiegt 26 kg und ist 2016 geboren. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert und hat einen Blutschnelltest mit negativem Ergebnis. Sie können sie in Maltente kennen lernen.

Rufen Sie bitte beim ITV Grenzenlos an: 05071 - 4126 oder 01629809498
 

Loki

Loki ist eine fröhliche unternehmungslustige Hündin

Loki wurde in der Nähe vom Tierheim Marghita entdeckt. Dort halten sich auch Hirten mit ihren Schafen auf, und Loki hat sie aus Spaß geärgert. Eines Tages hat ein Hirte sie mit einem Stock geschlagen. Er meinte, sie gehöre zum Tierheim. Loki ist seitdem dem Mann immer nachgerannt und hat ihn angebellt. Sie hat nie gebissen, aber er hat sich von ihr gefürchtet. Schließlich wurde sie im Tierheim Marghita aufgenommen. Da dort der Zaun undicht war, rückte sie jedoch ständig wieder aus. Sie wurde dann vom “Offenen Tierheim” Sisterea übernommen. Mithilfe des ITV Grenzenlos wird jetzt ein passendes Zuhause für die unternehmungslustige Loki gesucht.

Loki ist aufgeweckt und munter. Sie sieht aus wie ein Katalanischer Schäferhund, der gern als Hütehund eingesetzt wird. Sie ist treu und wachsam, zutraulich, anhänglich und verschmust. Sie mag Menschen gern und zeigt keinerlei aggressives Verhalten. Sie kommt mit allen Hunden im Tierheim gut aus. Loki wäre ein hervorragender Begleithund , kinderlieb und verläßlich.
Loki geht brav an der Leine und eignet sich für eine jüngere aktive Familie.
Sie kennt wahrscheinlich noch kein Zuhause und muß noch viel lernen. Sie ist gelehrig und lernwillig. Ihre neue Familie sollte jedoch Erfahrung mit Hunden haben und mit ihrer Lebhaftigkeit umgehen können.

Loki ist Ende 2016 geboren, 42 groß und geimpft, gechipt und kastriert. Sie bekommt vor Reiseantritt noch einen Bluttest.

Loki kann jederzeit nach Deutschland kommen, wenn jemand sie adoptieren möchte.

Loki kommt am 3.8. nach Deutschland und hat gute Aussichten, ein neues Zuhause in Dithmarschen zu finden.
   


© 2015 ITV Grenzenlos e.V.