KontaktSitemapImpressumDatenschutz

Hunde in Deutschland - Seite 2

Hunde in Deutschland - zur Seite 1

Hunde in Deutschland - zur Seite 3

Tyson

Tyson ist ein guter Familienhund

Tyson wurde 2017 als Welpe von der Straße gerettet und bekam ein Zuhause. Als er erwachsen wurde, konnte die Familie ihn wegen der Beschwerden der Nachbarn nicht mehr in der Wohnung halten. Sie fanden für den Hund keine andere Lösung als ihn ins städtischen Tierheim in Oradea abzugeben in der Hoffnung, dass er von dort vermittelt würde. Tyson hatte im November 2018 das Glück, zusammen mit anderen 20 Hunden vom “Offenen Tierheim” in Sisterea übernommen zu werden. Nun sucht er ein Zuhause – über den ITV Grenzenlos.

Der hübsche weiß-schwarze Rüde Tyson könnte ein Husky / Schäferhund – Mischling sein. Er hat dichtes Fell, ist sehr lebhaft und aktiv. Er ist freundlich, aufgeschlossen und wäre der idealer Familienhund. Aber er braucht viel Bewegung, Beschäftigung und Erziehung. Da er schon einmal ein Zuhause kennengelernt hat, ist er kein ganz großer Neuling mehr.

Er versteht sich gut mit den anderen Hunden im Tierheim und spielt viel.
Er wurde im Oktober 2017 geboren, ist jetzt 56 cm groß und ist geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor seiner Ausreise einen Blutschnelltest.

Tyson kann nach Deutschland kommen.
   

Eileen

Die schöne Eileen ist anschmiegsam und immer freundlich.

Eileen wurde im Tierheim Beius/Rumänien zusammen mit ihren 2 Geschwistern abgegeben. Sie waren nur ein paar Wochen alt, als sie von einem Tierliebhaber auf einem Feld gefunden wurden. Der konnte sie leider nicht behalten, und auf dem Feld hätten sie keine Überlebungschance gehabt. In Sisterea ist Eileen seit August 2018. Ihre 2 Brüder wurden in Rumänien vermittelt. Eileen ist im September 2016 geboren.

Eileen ist eine aufgeschlossene und liebevolle Hundedame. Sie ist nicht nur sehr hübsch, sondern auch klug und aufmerksam. Mit ihrem freundlichen Wesen erobert sie jedes Herz. Sie ist aktiv und verspielt. Mit allen Hunden kommt sie gut aus. Deshalb wäre ein zweiter Hund willkommen. Menschen mag sie gern, sie schließt sich Besuchern sofort an. Sie sucht ein Zuhause, wo sie viel Aufmerksamkeit bekommt und wo sie viele Bewegungsmöglichkeiten hat. Sie eignet sich unbedingt als Familienhund; sie möchte immer dabei sein und viel lernen und unternehmen. Eileen ist noch jung, dennoch ist sie mental ausgeglichen und ruhig. Sie hat einen festen Charakter, ist selbstsicher und treu ergeben, sanft gegenüber Kindern.

Eileen ist 60 cm groß und wurde geimpft, gechipt und kastriert. Vor der Ausreise bekam sie einen Blutschnelltest mit negativem Ergebnis.

Rufen Sie einfach an, wenn Sie an dieser schönen Hündin interessiert sind: 05071 - 4126 oder 01629809498
     

Bleky ist vermittelt

Bleky war ausgesetzt worden und braucht jetzt eine neue junge Familie

Bleky lebte lange Zeit als Streuner in der Nähe eines Dorfes in der Slowakei. Er wirkte sehr mitgenommen: erschreckt, hungrig, naß und verfroren. Tierfreunde gaben ihm etwas zu essen, das er sofort verschlang. Kinder hatten großes Mitleid mit ihm und bereiteten einen Platz für ihn. Sie gaben ihm eine Box mit Heu. Aber es regnete so stark, dass Bleky bald wieder durchnäßt und frierend und vor allem hungrig vor einem Haus wartete, bis ihm jemand die Tür öffnete und er eintreten durfte. Nun wurde er getrocknet, gefüttert und durfte im Wintergarten schlafen. Und so konnte Bleky, wie er genannt wurde, Weihnachten bei Menschen verbringen, denen er leid tat. Seine ursprünglichen Leute dagegen hatten ihn ausgesetzt.

Bleky ist ein sehr verspielter junger Hund, für jede Streicheinheit dankbar. Er möchte sich immer in der Nähe seiner menschlichen Familie aufhalten , weil er noch Verlustängste hat. Sein panischer Blick ist jedoch verschwunden. Er beginnt zu entspannen. Er geht gut an der Leine und genießt die Häuslichkeit, mag Kinder sehr gern und kommt auch mit Katzen gut aus. Auch mit anderen Hunde spielt er gern. Er ist ein aktiver Hund, der durchaus auch sein Territorium bewachen kann.
Obwohl die Leute, bei denen er sich jetzt aufhält, ihn gern haben, können sie ihn nicht behalten. Sie sind zu alt, und ihre eigene Hündin ist eifersüchtig.
Als Terrier braucht Bleky Platz, Bewegung und eine gute Erziehung. Bleky sollte ein Zuhause mit gut umzäunten Garten und vielen Spaziergängen bekommen.
Das Tierheim in Kosice kümmert sich darum und bat den ITV Grenzenlos um Hilfe. Es wird für Bleky ein neues Zuhause bei einer jungen sportlichen Familie gesucht.
Er ist 2 Jahre alt, 45 cm groß, geimpft, gechipt und kastriert und würde vor seiner Ausreise noch einen Bluttest bekommen.

   
Auf Bleky wartete am 11. Mai schon eine Familie aus Lehrte. Eine Tochter wird sich um das Wohlergehen von Bleky kümmern, damit es Bleky nie langweilig wird. Den Hauskater wird sie akzeptieren müssen.

Caddy ist vermittelt

Caddy ist ein hübscher absolut freundlicher Rüde

Caddy lief einige Zeit lang allein in den Straßen von Ortash, einem Ort nahe Kosice/Slowakei umher. Er war ausgesetzt worden. Tierfreunde brachten ihn schließlich ins Tierheim.

Caddy ist ein sehr feiner niedlicher Rüde, der jedem gefällt und der mit jedem freundlich ist. Er liebt den Kontakt zu Menschen. Auch Hunde mag er. Er spielt gern mit Bällen und anderem Spielzeug und ist ehr pflegeleicht. Er braucht dringend ein Zuhause mit Kindern, wo er geliebt wird und endlich ein warmes weiches Plätzchen hat.

Caddy ist 44 cm groß, im August 2016 geboren – also 2,5 Jahre alt, geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise nach Deutschland bekommt er einen Blutschnelltest.

   
Caddy fand am 11.5. ein Zuhause in Hannover. Er lebt jetzt bei einer dreiköpfigen Familie mit umzäuntem Garten, und es wird ihm sehr gut gehen.

Tigris ist vermittelt

Tigris freut sich über viele Spaziergänge mit Hundefreunden

Nur wenige Tage brauchte Tigris, um wieder ein fröhlicher Hund zu sein. Tigris war vor zwei Jahren aus Rumänin zum ITV Grenzenlos gekommen und sofort von einer jungen Frau aus Hamburg adoptiert worden. Weder Tigris noch die Frau wurden in diesen zwei Jahren miteinander glücklich. Deshalb nahm der ITV Grenzenlos den Hund am 1. April 2019 zurück.

Tigris wirkte die ersten Tage in seinem Auslauf im “Gasthaus für Tiere” traurig und verlassen. Am 6. Tag jedoch wandelte sich sein Schicksal: Er durfte zum ersten Mal zusammen mit Eileen und Lenny, ebenfalls Hunde aus Rumänien, einen langen Spaziergang machen. Er genoss das sehr und freute sich, anschließend zusammen mit den beiden Hunden in einem gemeinsamen Auslauf bleiben zu dürfen. Hier fühlt er sich wohl und wirkt munter und fröhlich. Er beginnt, sich richtig zu entspannen.

Tigris ist ein aparter vierjähriger (geboren Mitte 2015) schwarzer Rüde mit goldfarbigen Streifen im Fell. Er hat ein wolliges Haarkleid, ist 54 cm groß und sehr verschmust und anschmiegsam. Er lässt sich gern knuddeln und streicheln. Mit anderen Hunden kommt er gut aus und spielt mit ihnen.

Er hat in den zwei Jahren in Hamburg viel gelernt, macht Sitz und Platz, geht an der Leine und hört auf seinen Namen. Tigris ist ein sanfter Hund, der weder widerspenstig noch grob wird. Er passt sich an und benimmt sich artig. Er ist sehr menschenbezogen und gar nicht scheu, sollte aber immer Kontakt zu anderen Hunden haben – entweder zu Hause oder in einer Hundeschule.

Wer sich für den hübschen Rüden interessiert, sollte einen Garten haben – Tigris ist jung und braucht Bewegung, viele Spaziergänge und Orientierung. Er ist nicht sehr selbstbewusst. Daran sollte gearbeitet werden.

Tigris ist geimpft, gechipt und kastriert und hat einen Bluttest mit negativem Ergebnis.

   
Tigris hat am 18.4. ein Zuhause bei einem Ehepaar in Rhade gefunden. Sein Herrchen, das viel Erfahrung mit Hunden hat, hat Tigris jetzt schon lieb gewonnen. Außerdem gibt es eine Hündin als Spielgefährtin, einen großen umzäunten Garten und sehr viele Spaziergänge.

Nils ist vermittelt

Nils ist freundlich und unkompliziert

Nils lebte auf dem Land in der Nähe von Beius/Rumänien als Straßenhund. Jemand wollte ihn als Wachhund haben und ihn an der Kette halten. Eine Frau, die ihn immer versorgt hat, hat die Tierschützer aus Beius gebeten, ihn im Tierheim aufzunehmen. Er hätte es sonst an einer kurze Leine als Wachhund sehr schlecht und wäre traurig. Nils wurde dann Mitte 2018 mit vielen Hunden aus Beius nach Sisterea umgesiedelt. Er lebte dort friedlich und ist sehr freundlich.

Seit dem 11. 05. 2019 ist Nils in Deutschland auf einer Pflegestelle in Burgdorf. Er hat sich dort sofort gut eingelebt. Er zeigt keine Ängste, ist intelligent, lernwillig und immer gut gelaunt. Nils ist sehr auf Menschen bezogen und schmusig. Mit den anderen drei Hunden der Pflegestelle versteht er sich gut. Er ist dabei sicher und vorsichtig, kann sich auch gegenüber dem großen Rüden der Pflegefamilie behaupten. Nils geht bereits gut an der Leine, ist stubenrein und fährt gern im Auto mit.

Nils ist ein ausgeglichener und hübscher Rüde. Es könnte etwas vom Mudi in ihm sein. Er ist offen und fröhlich. Er eignet sich für jeden Haushalt und bringt durch seine gute Laune viel Freude. Nils sucht ein Zuhause, wo er viel Zuwendung bekommt und körperlich und geistig gefordert wird. Über Kontakt zu anderen Hunden würde er sich sehr freuen. Auf jeden Fall braucht er viele Kuscheleinheiten.

Nils wurde Anfang 2017 geboren und ist 43 cm groß. Er ist geimpft, gechipt und kastriert.

   
Der kleine Niels ist am 20.05. in sein neues Zuhause in der Wedemark gezogen. Ein sehr liebes Ehepaar hat vor kurzem seinen Hund verloren, Nils wird nun wieder Leben ins Haus bringen. Der kleine Hundemann darf überall mithin, Frauchen wird immer für ihn da sein. An die Schafe auf dem Nachbargrundstück wird er sich noch gewöhnen müssen. Nils hat großes Glück gehabt, dass er so schnell ein so tolles Zuhause gefunden hat und wird sein neues Leben genießen.

Betty (älterer Hund)

Betty ist eine grazile und sanfte Hündin

Betty hatte in Rumänien ein Zuhause bei einer alten Frau, die Anfang 2018 gestorben ist. Die Hündin kam ins Tierheim von Marghita, denn niemand wollte sich weiter um die sehr liebevolle und gut erzogene Hündin kümmern.
Im Juli 2018 ist sie mit vielen anderen Hunden aus Marghita nach Sisterea umgesiedelt. Jetzt möchte der ITV Grenzenlos ihr helfen, ein passendes Zuhause zu finden. Sie kam am 11. Mai nach Deutschland und ist jetzt in einer pflegestelle in Barver.

Betty ist eine sehr angenehme Hundedame. Es steckt wohl ein Ungarischer Laufhund in ihr. Sie ist aufgeschlossen, freundlich und hellwach. Diese intelligente Hündin braucht Aufmerksamkeit und Liebe. Sie hat gelernt, mit dem Ball zu spielen. Sie kommt mit allen Hunden gut aus, aber am liebsten spielte sie in Rumänien mit Anda, die noch im Tierheim ist. Sie ist draußen lebhaft und muss etwas gbremst werden. Denn leider hat sie eine Behinderung: Ihr linkes Hinterbein war vor längerer Zeit gebrochen und ist jetzt etwas verkürzt. Der Bruch wurde nicht behandelt, so dass Betty keinen Sport treiben darf und manchmal nicht auftritt. Sie sollte auch keine Treppen steigen. Betty braucht regelmäßige Bewegung und ggfs. Physiotherapie, um die Muskeln zu stärken. Im Haus ist sie sehr anhänglich, sanft und verschmust. Sie wäre eine hervorragende Familienhündin und Begleiterin. Sie eignet sich für jeden, der sanfte und sensible Hunde liebt. Sie ist anpassungsfähig und bescheiden. Im Haus sollte es eher ruhig sein. Betty braucht Zuwendung und jemanden, auf den sie sich verlassen kann.

Betty hat eine schlanke Figur, ist grau-braun und äußerst attraktiv. Sie ist
Mitte 2012 geboren, 58 cm groß und geimpft, gechipt und kastriert. Sie bekam vor ihrer Ausreise aus Rumänien einen Blutschnelltest.

Rufen Sie bitte an: 05448 - 988303
   

Baby

Baby ist eine souveräne fröhliche Dackelhündin

Baby wurde im April 2019 aus dem städtischen Tierheim Oradea/Rumänien gerettet und nach Sisterea gebracht. Jemand hatte sie auf der Straße gefunden und dort abgegeben. Sie hatte keinen Chip und wurde auch nicht gesucht.

Baby ist eine niedliche, lustige und sehr aufgeweckte kleine Dackel-Hündin. Sie ist anhänglich und verschmust. Sie freut sich sehr, wenn man sie anspricht und streichelt. Sie ist immer gut drauf, hat keine Ängste und kann sich durchsetzen. Vermutlich hat Baby schon einmal ein Zuhause gehabt. Sie kennt alles im Haus, kennt keine Unsicherheiten und ist brav und stubenrein. Sie eignet sich für eine junge Familie mit Kindern. Ideal wäre ein zweiter Hund im Haus, mit dem sie spielen kann. Baby ist ein Junghund und braucht Aufmerksamkeit und eine gute Erziehung. Sie ist aktiv und sehr lernwillig. Mit dem Ball weiß sie nichts anzufangen. Das wird sie lernen. Sie ist das Autofahren gewohnt. Mit dem Kater in der Pflegestelle versteht sie sich am Anhieb gut.

Baby ist im Februar 2018 geboren, am 11. Mai kam sie zum ITV Grenzenlos nach Deutschland- jetzt ist sie in einer Pflegestelle in Schwarme und benimmt sich auch gegenüber den anderen 2 Hündinnen, als ob sie schon immer dort gelebt hätte. Sie ist 26 cm groß und schwarz. Sie wurde geimpft, gechipt und kastriert. Einen Bluttest bekam sie vor ihrer Ausreise nach Deutschland. Ergebnis negativ!

Rufen Sie bei Interesse in der Pflegestelle in Schwarme an: 0172 4227586
     

Picur

Picur lag an der Kette, als Tierfreunde ihn entdeckten

Der kleine struppige graue Picur mit den großen Augen hatte es nicht verdient, den ganzen Tag gelangweilt an einer Kette zu liegen. Tierfreunde entdeckten ihn und nahmen ihn mit – der Tierbesitzer hatte nichts dagegen.

Picur ist nur 25 cm groß und erst 2 Jahre alt. Er möchte gern etwas erleben, fröhlich sein dürfen und Freude haben. Zur Zeit ist er im “Offenen Tierheim” und wartet auf seine Familie. Der ITV Grenzenlos würde ihn sehr gern kommen lassen und vermitteln. Picur ist freundlich, verspielt und liebt es, gestreichelt zu werden. Natürlich braucht er Abwechslung, Zuwendung und eine gute Erziehung. Er könnte auch in einer Wohnung leben. Picur mag Katzen sehr.
Er ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekommt er einen Bluttest.

Picur kommt im Juli nach deutschland und hat gute Aussichten, ein neues Zuhause in Neustadt/a.R. zu finden.
 

Siggi

Siggi ist ein freundlicher und aufgeschlossener Schäferhund-Mischling

Siggi wurde in der Nähe von Beius/Rumänien neben einer Schnellstrasse gesehen. Er war damals erst rd. 2 Monate alt (etwa im September 2015 geboren) und ganz allein. Die Tierschützer vor Ort haben angehalten und ihn ins Auto gepackt. Er wäre sonst sicherlich überfahren worden oder auf dem Feld verhungert und gedurstet. Siggi war abgemagert, dehydriert und voller Flöhe. Im Tierheim wurde er aufgepäppelt und sozialisiert. Er hat bis Anfang 2018 im Shelter Beius gelebt und ist danach – Anfang November 2018 – zusammen mit anderen Hunden nach Sisterea umgesiedelt.

Siggi ist ein angenehmer und netter Rüde. Er ist immer gut gelaunt und macht im Tierheim keinen Stress. Er versteht sich gut mit den anderen Hunden und spielt auch gern mit ihnen. Als starker Schäferhund-Rüde kommt er im Tierheim gut zurecht, aber er braucht Kontakt mit Menschen – das fehlt ihm. Er ist sehr freundlich und zugänglich. Der ITV Grenzenlos sucht für ihn ein schönes Zuhause, wo er Zuwendung bekommt und Liebe geben kann. Er ist anhänglich und lieb, lernt schnell und wäre als Familienhund hervorragend geeignet. Er ist munter, aktiv und gesund. Siggi ist jetzt 3 Jahre alt und 56 cm groß. Er ist geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor der Ausreise noch einen Blutschnelltest. Der Besuch einer Hundeschule ist zu empfehlen.

Siggi kommt am 15.6. nach Deutschland und hat gute Aussichten, eine neue Heimat in Marklendorf zu finden.
 

Juri

Juri erholt sich prächtig und freut sich seines neuen Lebens

Loredana hat Juri Anfang 2019 vor ihrem Haus in Baile Felix /Rumänien entdeckt, als er komplett abgemagert und erschöpft nach Futter suchte. Er sah schrecklich aus, seine Haut war bis aufs Blut entzündet und voll mit Schuppen. Auch das Gesicht hatte kaum Fell, und er musste in der Nacht sehr frieren. Juri wurde wahrscheinlich von seinem rücksichtslosen Besitzer ausgesetzt, weil er krank geworden war.

Juri wurde ins Tierheim von Sisterea gebracht, wo er untersucht und behandelt wurde. Er bekam Futter und ein warmes Körbchen. Nachdem er sich gut erholt und zugenommen hatte, konnte er auf seine Reise nach Deutschland vorbereitet werden. Seit dem 11. Mai ist er nun in einer Pflegestelle des ITV Grenzenlos in Munster und lebt dort auf.

Juri ist ein Goldschatz. Er ist einfach nur lieb, kommt mit allen gut aus und lässt alles mit sich geschehen. Er liebt Menschen und seine Artgenossen, mit denen er gern spielt. Er hat gute Manieren, kennt einige Kommandos und kann sich bei Pferden aufhalten. Er ist unkompliziert, brav und möchte nur gefallen. Er ist sehr anhänglich, treu und dankbar – ein angenehmes Hündchen für die Couch bei einem älteren Menschen, die ihm viel Liebe geben.

Juri wurde Mitte 2011 geboren und ist 39 cm groß. Sein Fell wächst wieder, und er wird von Tag zu Tag munterer. Er wurde geimpft, gechipt und kastriert. Der Bluttest hatte ein negatives Ergebnis.

Bitte, rufen Sie an unter 05071 - 4126 oder 01629809498.
   

Ida

Ida braucht dringend ein Zuhause - sie fühlt sich im Tierheim nicht wohl

Seit Februar 2019 ist eine auffallend liebe und zurückhaltende Hündin in Sisterea. Sie kam aus dem Städtischen Tierheim in Oradea und lebte vorher auf der Straße, wo sie von Hundefängern eingefangen wurde. Sie ist im Offenen Tierheim von Sisterea sehr unglücklich unter den vielen Hunden, und deshalb soll sie so schnell wie möglich raus. Sie ist ruhig und brav. Sie lässt alles mit sich geschehen und ist überhaupt nicht aggressiv. Sie geht bereits an der Leine und mag Menschen. Der ITV Grenzenlos möchte ihr helfen.

Ida wurde Mitte 2017 geboren und ist 45 cm groß, blond und sehr sanft. Sie wurde bereits geimpft, gechipt und kastriert. Bevor sie nach Deutschland kommt, erhält sie noch einen Bluttest.

Ida kommt am 15.6 in eine Pflegestelle in Hannover. Rufen Sie bitte an: 05071 - 4126 oder 0162 980 94 98
     


© 2015 ITV Grenzenlos e.V.