default logo

Walther ist vermittelt

Walter ist eine ganz arme Socke

Walter wurde im November 2022 zusammen mit anderen 30 Hunde aus dem schrecklichen Tierheim Oradea gerettet. Er war nur noch Haut und Knochen, dehydriert und voll mit Parasiten. Es war ein Wunder, dass er überlebt hat. Er war weder gechipt noch registriert, deshalb ist nichts über seine Vergangenheit bekannt. Er wurde im Tierheim von SOS Dogs in  Sisterea aufgepäppelt und ist nun bereit für die Vermittlung.

Nach alldem was der arme Kerl durchgemacht hat, braucht er jetzt dringend ein sicheres Zuhause für immer. Der ITV Grenzenlos möchte ihm helfen und sucht für ihn ein Zuhause in Deutschland bei lieben Menschen, die ihn für sein durchgemachtes Leid entschädigen.

Walter ist sehr lieb und zutraulich. Er mag alle Menschen und freut sich sehr, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Er mag es gemütlich und warm und springt sofort auf das Sofa in der Küche im Warehouse, wann er die Möglichkeit dafür findet.

Er sucht einen ruhigen Platz, wo er viel Aufmerksamkeit und Zuwendung bekommt, sowie eine gute Versorgung, denn er ist nicht mehr jung und wird noch viel Pflege brauchen.

Der zarte Rüde ist sehr nett und mit allen verträglich. Er kommt mit den anderen Hunden im Tierheim gut aus und geht schon brav an der Leine.

Walter ist ca. im Januar 2013 geboren und 48 cm groß. Er ist kastriert, gechipt und geimpft. Vor der Ausreise bekommt er noch einen Blutschnelltest. Er ist reisefertig und könnte mit dem nächsten Transport des ITV Grenzenlos ausreisen.

Walther fuhr am 28.1. noch weit: nach Mindelheim bei Memmingen. Er hat die Anstrengungen entgegen allen Erwartungen sehr gut verkraftet und sein neues Zuhause gut angenommen. Er fühlt sich schon sehr wohl und ist zufrieden. Sein Frauchen auch. Wahrscheinlich ist Walther jünger als geschätzt. Aber erhat viel durchgemacht und darf nun sorgenfrei leben.

Walther im Video:  https://youtu.be/Au_V451wYVY