default logo

Teresa ist vermittelt

Teresa ist im Tierheim traurig

Teresa wurde auf der Straße in Beius / Rumänien gefunden. Sie lebte wahrscheinlich als Hirtenhund und wurde ausgesetzt, nachdem sie krank geworden ist. Sie hatte eine Gebärmutter Prolapse und wurde im Tierheim operiert. Sie hat sich nach der Operation gut erholt und wartet jetzt im Tierheim Beius auf ein schönes Zuhause. Der ITV Grenzenlos möchte dabei helfen.

Teresa benimmt sich im Tierheim ruhig und liegt viel in ihre Hütte. Sie lebt eher einsam und wirkt traurig. Sie versteht sich aber gut mit den anderen Hunden. Menschen liebt sie über alles und genießt gemeinsame Spaziergänge. Sie flitzt vor lauter Freude und spielt wie ein Welpe. Sie geht gut an der Leine, ist ableinbar und gehorcht gut, wenn man sie ruft.

Die wunderschöne und brave Hündin eignet sich für jede Familie und wäre für ein schönes Zuhause sehr dankbar.

Sie ist im Februar 2017 geboren und seit Oktober 2020 im Tierheim. Ihre Größe beträgt ca. 57 cm. Die Hündin ist geimpft, geschippt und kastriert. Vor der Ausreise bekommt sie noch einen Blutschnelltest.

Einen ebenbürtigen Partner hat die große Teresa am 3.4. in Tiste gefunden. In ihrer ruhigen Art hat sie den Rüden Guus kennengelernt und akzeptiert. Bei den beiden sympathischen Frauen, in dem großen Haus und Garten werden sich alle zusammen wohlfühlen. Die beiden Hunde werden achtgeben, dass kein ungewollter Fremdling das Grundstück betritt.

Teresa im Video:  https://youtu.be/YMuYqCIiCKw