default logo

Stefanie ist vermittelt

Stefanie ist ein Traumhund

Stefanie lebte bei einer psychisch kranken Frau in der Ortschaft Sititelec bei Oradea. Sie hatte  6 Welpen auf die Welt gebracht, alle männlich. Nachbarn  baten die Tierschützer*Innen,  die Familie zu retten, weil die Frau die Hunde ausschließlich mit Mais füttere in der Annahme, es seien Hühner.  Alle Hunde wurden  in Sisterea aufgenommen und warten dort auf ihre neue Menschen – die Welpen werden in Holland vermittelt. Der ITV Grenzenlos möchte Stefanie in Deutschland vermitteln.

Die wunderschöne große Stefanie mit dem tollen lockigen Fell ist ein Traumhund:

Sie zeigt sich jedem Mensch gegenüber aufgeschlossen und freundlich. Sie mag ihre Artgenossen und spielt gern. Sie eignet sich ideal als Familienhund,  sie ist gehorsam und brav. Stefanie geht gut  an der Leine und hat viel Spaß beim Spazierengehen. Sie ist immer lustig und möchte noch viel erleben.

Die aktive und muntere Hündin sucht sportliche Menschen, die viel mit ihr zusammen  unternehmen. Sie wird für ein schönes Zuhause sehr dankbar sein und viel Freude und gute Laune in ihre neue Familie bringen.

Stefanie wurde  im Januar 2019 geboren und ist 55 cm groß. Sie hat ein grauhaariges lockiges Fell. In Sisterea ist sie seit November 2021. Sie wurde dort  geimpft, gechipt und kastriert. Vor der Ausreise bekommt sie einen Blutschnelltest auf die dort vorkommenden Reisekrankheiten.

Stefanie wurde am 13.5. von einem jungen Paar aus Bordelum bei Husum abgeholt. Sie hat ein wunderschönes Zuhause mit viel Platz, artgerechter Haltung und viel Fürsorge gefunden. In 14 Tagen bekommt sie Gesellschaft von ihrer Freundin Regina, die in der Pflegestelle in Warringholz auf sie und das neue Zuhause wartet.

Stefanie im Video:  https://youtu.be/7mqHUqQCjU0