default logo

Petite ist vermittelt

Die kleine Petite möchte wieder fröhlich sein

Die kleine Jack-Russel-Hündin Petite wurde auf der Straße von Beius /Rumänien gefunden. Sie war sehr abgemagert und zitterte stark. Tierschützer haben sie im Tierheim Beius aufgenommen, wo sie leider an Parvovirose erkrankte. Sie wurde sofort behandelt und hat die böse Krankheit zum Glück gut überstanden.

Die niedliche kleine Petite ist sehr anhänglich und verschmust. Sie braucht viel Aufmerksamkeit und Zuwendung. Sie ist immer aufgeschlossen und freundlich, mag jeden Menschen und ihre Artgenossen auch. Sie ist in neuen Situationen etwas unsicher und braucht Geduld, um sich zu orientieren. Sie ist jedoch ihrem Alter entsprechend eine muntere, fröhliche und verspielte Hündin. Als Junghund hat sie noch viel zu lernen und braucht eine gute Erziehung.  Sie hat ein fröhliches Naturell und wird bei einer liebevollen Familie schnell  alle schlechten Erlebnisse vergessen. Deshalb sucht sie Menschen mit etwas Hundeerfahrung und viel Geduld.

Petite wurde Mitte 2020 geboren, ist 28 cm groß und im Tierheim seit Januar 2021. Sie wurde geimpft, gechipt und kastriert. Sie könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland kommen, wenn jemand sie adoptieren möchte.

Die kleine Petite hat am 3.4. ein schönes Zuhause mit einem großen erlebnisreichen Garten in Thören gefunden. Ein hundeerfahrenes Ehepaar ist sehr glücklich und zufrieden mit dem schon gut erzogenen braven Hündchen und wird sie gut versorgen und gern haben. Petite hat alles, was sie braucht – auch für ausreichenden Kontakt mit anderen Hunden zum Spielen ist gesorgt.

Petite im Video:   https://youtu.be/FqIwsLH8gQI