default logo

Meli

Meli wartet sehnsüchtig auf ein warmes Zuhause

Eine Tierschützerin aus Oradea/Rumänien hat Meli zusammen mit ihren Welpen auf der Straße in einem Industriegebiet entdeckt. Sie hat  sich entschieden, die dünne unterernährte  Hündin und ihre Babies mitzunehmen, aber sie selbst hatte  keinen Platz für sie. So kam Meli zu jemandem, wo sie zwar in Sicherheit war, aber an der Kette liegen musste.  Schließlich wurde Meli im Oktober 2020  im Offenen Tierheim in Sisterea aufgenommen. Die Welpen wurden gut in Holland vermittelt,  und Meli  wartet in Sisterea auf ein neues Zuhause.

Meli hat ein zartes angenehmes Wesen und versucht alles richtig zu machen. Sie mag alle Menschen und kommt mit ihren Artgenossen gut aus. Sie ist anhänglich, ausgeglichen und anpassungsfähig.  Niemals begehrt sie auf. Sie freut sich sehr über  Aufmerksamkeiten und Streicheleinheiten und lässt sich gern beschmusen.  Wegen ihrer Sanftheit eignet sie sich für jede Familie, die ihr ein wenig Zeit gibt sich einzuleben und alles nötige zu lernen, was ein Familienhund kennen sollte. Meli geht schon ziemlich gut an der Leine. Aber sie kennt das Leben in einem Haushalt noch nicht, weil sie bisher nur auf der Straße oder im Tierheim gelebt hat.  Aber sie wird schnell lernen, sie ist sehr aufgeschlossen.

Der ITV Grenzenlos würde der kleinen Hündin wünschen, dass sie vor Einbruch des Winters ein Zuhause bekäme.   Meli wurde im September 2014 geboren und ist 44 cm groß.  Sie ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor ihrer Ausreise bekommt sie noch einen Blutschnelltest.

Bitte, melden Sie sich, wenn Sie Meli in warmes Plätzchen bieten möchten: 05071 – 4126  oder

0162 9809498.

 

Meli im Video:

https://youtu.be/Q0uIj5r2NKc