default logo

Margit ist vermittelt

Die kleine Margit ist ein Familienhund und kennt schon ein Zuhause

Margit wurde im September 2021 aus dem städtischen Tierheim Oradea gerettet. Sie war vor dem Umzug nach Sisterea  gechipt worden. Sie war auch im Online Registerbuch registriert und als kastriert eingetragen. Sie hatte also einen Besitzer gehabt. Aber, leider war sie nicht kastriert, und sie war trächtig. Wahrscheinlich wurde sie deshalb ausgesetzt. Sie wurde in Sisterea operiert.

Margit hat sich nach der Operation im Warehouse des Tierheims gut erholt und hofft nun sehr auf ein warmes ruhiges Zuhause ohne viel Lärm und Trubel.

Die Hündin ist sehr lieb und ausgeglichen. Sie zeigt sich allen gegenüber freundlich und mag ihre Artgenossen auch. Sie hat in Sisterea einen Welpen unter ihre Obhut genommen. Der war im November aus Grivei gerettet worden. Beide Hunde sind jetzt seit November 2022 im Warehouse des Offenen Tierheims und warten auf ein Zuhause.

Die bescheidene Margit wird dafür sehr dankbar sein und sich vorbildlich benehmen.  Sie eignet sich als Familienhund und ist völlig unproblematisch. Sie geht schon gut an der Leine.

Sie wurde etwa Anfang 2013 geboren und ist 42 cm groß.  Sie hat alle Impfungen, ist gechipt und kastriert. Den Blutschnelltest auf die gängigen Reisekrankheiten kommt sie vor ihrer Abreise.

Margit schaute zunächst interessiert aus dem Autofenster, als sie am 28.1. in ihr neues Zuhause nach Bad Berka fuhr. Als es dunkel wurde, legte sie sich ruhig hin. Margit braucht noch viel Ruhe und Erholung. Sie war bei ihrer Ankunft in Deutschland doch ziemlich erschöpft. Aber ihre neuen Besitzer haben viel Verständnis für sie und werden sie erstmal ganz zur Ruhe kommen lassen. Spaziergänge gibt es aber schon. Und Margit wird nach und nach ihr neues Zuhause erkunden und sich wohlfühlen.

Margit im Video:  https://youtu.be/-cQd1JdsWsw

https://youtu.be/JGiS5YdUv-c