default logo

Litto ist vermittelt

Litto ist ein bezaubernder kleiner  Teddybär.

Der kleine Wuschelhund Litto streunerte in der Nähe einer Zigeuner Siedlung in Rontau bei Oradea. Er wurde bei einer Kastrationsaktion  eingefangen und ins Tierheim gebracht. Dort wartet er jetzt auf ein schönes Zuhause.  Er wurde entwurmt, geimpft und kastriert.

Litto ist erst 1,5 Jahre alt und ein niedlicher kleiner Rüde. Er liebt Menschen  und möchte gern als Familienhund in einem menschlichen Zuhause leben.

Er kennt bisher nur das Leben auf der Straße und im Tierheim. Er muss noch vieles lernen und hat ein wenig Angst vor Neuem. Aber er ist tapfer und  durchaus selbstbewusst und wird schnell begreifen.  Das Laufen an der Leine findet er noch fremd, und er muss sich  daran gewöhnen. Er lässt sich gut das Geschirr anziehen, muss aber beim Laufen noch etwas gezogen werden.  In Sisterea wird geübt. Der  braune Teddybär Litto ist lieb, nett und allen gegenüber freundlich. Er mag die anderen Hunde und spielt gern mit ihnen. Er braucht viel Liebe und Kuscheleinheiten.

Ein zweiter älterer Hund im neuen Zuhause wäre für ihn als Orientierung und Unterstützung sicher gut. Litto  wurde Mitte 2019 geboren und ist nur 32 cm groß.  Im Tierheim ist er seit Oktober 2020. Er bekommt vor seiner Ausreise noch einen Blutschnelltest.

Litto ist am 16.1. mit seiner neuen Familie in sein zukünftiges Zuhause in Krefeld gefahren. Unterwegs hat er relaxt geschlafen. Zuhause war er aber gleich hellwach und hat alles genau untersucht. Litto wird sein neues Haus und den Garten sehr genießen.