default logo

Kessy wird in Holland vermittelt

Kessy liebt Menschen und Hunde

Die blonde Kessy hatte in Rumänien schon einmal ein Zuhause auf dem Land. Sie wurde aber im Januar 2020 im städtischen Tierheim von Oradea/Rumänien, abgegeben, weil sie als Wachhund nicht funktionierte. Kein Wunder:  Kessy ist eine sehr friedliebende und eher ruhige Hündin. Deshalb ist sie  jetzt beim ITV Grenzenlos in einer Pflegestelle in Ottersberg und wartet auf ihr neues Zuhause.

In Kessy steckt etwas von einem Herdenschutzhund , sie braucht deshalb eine feste Hand und eine gute Führung. Sie  ist lieb und ausgeglichen, aber manchmal etwas eigenwillig. Sie versteht sich mit jedem Artgenossen und liebt Menschen über alles.  In der Pflegestelle spielt sie gern mit dem vorhandenen Rüden. Sie könnte einen jungen Hund gut erziehen. Sie selbst braucht ebenfalls noch Erziehung.  Die Grundkommandos kennt sie bereits. An der Schleppleine ist sie abrufbar.  Sie liebt  gemütliche Spaziergänge aber auch den Garten, wo sie gern liegt oder das Revier abschreitet.

Kessy ist  58 cm  groß und wiegt 30 kg.   Sie wurde Mitte 2016 geboren. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor ihrer Ausreise bekam sie  einen Blutschnelltest mit negativem Ergebnis.