default logo

Juno ist vermittelt

 Juno ist ein lustiger Familienhund

Dackelmix Juno wurde im Januar dieses Jahr im städtischen Tierheim Oradea abgegeben unter dem Grund, dass er die Hühner gejagt hat. Er lebte auf dem Land und lief dort ohne Aufsicht umher. Im März wurde er zusammen mit mehreren Hunden gerettet, da die Hunde im städtischen Tierheim getötet werden.  Er wartet jetzt im offenen Tierheim von Sisterea auf passende Menschen. Der ITV Grenzenlos möchte helfen und sucht für diesen netten Hund ein Zuhause in Deutschland.

Der hübsche und niedliche Juno ist sehr freundlich und menschenbezogen. Er ist allen gegenüber aufgeschlossen und kommt mit den anderen Hunden im Tierheim gut aus. Er ist sehr munter, lebensfröhlich und verspielt. Deshalb eignet er sich ideal als Familienhund, sogar mit kleinen Kindern. Er hat bisher wahrscheinlich nur draußen gelebt und kennt die Regeln in einem Haushalt  nicht. Er braucht daher noch eine Erziehung und Orientierung. Der lustige Juno ist neugierig und möchte noch viel erleben.  Er geht schon gut an der Leine. Erfahrung mit Katzen ist nicht bekannt.

Juno ist im April 2017 geboren und nur 35 cm groß. Er ist bereits gechipt, geimpft und kastriert. Vor der Ausreise bekommt er noch einen Blutschnelltest.

Dackel Juno ist am 15.06.2021 in sein neues Zuhause am Stadtrand von Berlin gezogen. Die 14jährige Tochter hat sich sehr auf Juno gefreut und ihn gleich in ihr Herz geschlossen. Juno darf sich auf lange Spaziergänge im Havelland freuen. Die Hundeschule ist schon ausgesucht, aber vorher geht es noch in den Urlaub an der Nordsee. Juno wird das neue Leben in einer fürsorgliche Familien sehr genießen.

 

Juno im Video:   https://youtu.be/jDDKZ-qOGJs