default logo

Hugo ist vermittelt

Labrador Hugo ist ein Goldschatz.

Hugo ist ein schwarzer 6jähriger Labrador-Rüde. Er war in Rumänien ausgesetzt worden und wurde 2016 ins „Offene Tierheim“ von Sisterea übernommen. Er war dort der Liebling aller Pfleger, weil er auffällig lieb und auf Menschen geprägt ist. Damit weckt er oft die Eifersucht der anderen Hunde; denn Hugo wird viel gestreichelt  und ist sehr anhänglich.  Er läuft gut an der Leine und lässt sich das Geschirr anziehen.  Seit dem 19.03.2022 ist er in Deutschland im „Gasthaus für Tiere“ in Essel und wartet auf sein Zuhause.

Hier benimmt er sich anfangs zurückhaltend und läßt sich nicht anfassen. Erst nach näherem Kennenlernen entpuppt er sich als sehr lieber Junge, der es sehr schätzt, liebkost zu werden. Er ist absolut verträglich, versucht die Menschen zu küssen und wirkt ausgeglichen und ruhig. Er braucht ein freundliches Zuhause mit eingezäuntem Garten, engem Familienanschluß  und Aufmerksamkeit.

Er ist etwa 5-6 Jahre alt, 50 cm groß, kastriert,  gechipt und geimpft.  Vor seiner Ausreise nach Deutschland bekam  er  einen Blutschnelltest mit negativen Ergebnis.

Am 3.4. fand Hugo sein Zuhause bei einem Paar in Emmerthal und Dötlingen bei Bremen. Es gibt ein großes Waldgrundstück mit Wiese. Lange Spaziergänge sind eingeplant – ebenso der Kontakt zu anderen Hunden. Hugo wird selten allein sein.

Hugo im Video:  https://youtu.be/Wdy4hur11oM