default logo

Hanny ist vermittelt

Die kleine Hanny wurde mit ihren Welpen ausgesetzt

Hündin Hanny und ihre beiden Welpen Haktor und Happy wurden in der Slowakei an der Autobahn zwischen Košice und Prešov gefunden. Die drei wurden dort offensichtlich ausgesetzt. Sie wurden am 11.02.2022 im Tierheim von unseren Partnerverein in Košice aufgenommen. Der ITV Grenzenlos möchte helfen und sucht für Hanny ein Zuhause in Deutschland.

Hanny ist noch unsicher und kann den Menschen im Tierheim noch nicht ganz vertrauen. Sie hat Angst und wartet ab, was passieren wird. Sie ist vorsichtig, aber nicht aggressiv! Es ist nicht bekannt, was sie erlebt hat. Sie braucht nur Zeit und eine freundliche Einstellung, dann wird sie eine perfekte und dankbare Hundeseele werden. Sie gewöhnt sich langsam an das Halsband und die Leine, die sie wahrscheinlich noch nie zuvor erlebt hat.

Hanny ist ruhig und freundlich. Sie ist stubenrein und benimmt sich gut im Haus. Mit Rüden und Hündinnen kommt sie langsam in Kontakt, sie hält aber noch Abstand zu ihnen.

Hanny sucht eine ruhige, freundliche und geduldige Familie. Wegen ihrer Unsicherheit sollte etwas Hundeerfahrung vorhanden sein.

Die süße Hündin ist im Februar 2020 geboren, nur 33 cm groß und 11,3 kg schwer. Sie kann erst Ende März kastriert werden und könnte ab April mit einem Transport des ITV nach Deutschland kommen. Sie ist dann gechipt, geimpft und hat einen Blutschnelltest erhalten.

Hanny hat am 16.4. ein Zuhause bei einer älteren Dame in Lichtenfels – Fürstenberg (Hessen) gefunden. Sie hat sich schon eingewöhnt, kann die Treppe rauf und runter laufen und wird in den nächsten Tagen viele Hundefreunde kennenlernen. Hanny fühlt sich wohl, und Frauchen ist von ihr begeistert.