default logo

Bobitza ist vermittelt

Bobitza braucht dringend wieder ein warmes Zuhause.

Bobitza wurde als Welpe vom Tierheim Beius in Rumänien  2014 adoptiert und musste im November wieder zurückkommen,  weil Frauchen verstorben ist und das Haus verkauft wird. Niemand wollte für ihn weiter sorgen. Jetzt ist er im „Offenen Tierheim“ und wartet auf ein neues Zuhause.

Bobitza hat ein angenehmes ruhiges Wesen. Er ist mit allen verträglich und macht keine Probleme. Er ist allen gegenüber nett und freundlich. Er freut sich über Aufmerksamkeit und lässt sich gern streicheln. Bobitza ist ein ruhiger angenehmer Dackel-Mischling. Er geht schön an der Leine und kommt mit den anderen Hunden gut aus. Bobitza sucht ein ruhiges gemütliches Zuhause ohne viel Lärm und Trubel oder kleine Kinder. Er hat bisher nur draußen im Garten gelebt und kennt noch keinen Haushalt. Deshalb braucht er Menschen mit Verständnis und Geduld, ihm beizubringen, was ihm an Erziehung noch fehlt.

Bobitza wurde Anfang 2014 geboren und ist 36 cm groß. Im Tierheim ist er wieder seit November 2020.   Er ist geimpft, gechipt und kastriert und braucht dringend ein warmes Körbchen. Vor seiner Ausreise bekommt er noch einen Blutschnelltest.

Am 16.1. fuhr Bobitza mit einem Paar nach Kitzingen in Bayern. Dort erwarten ihn 3 muntere Jack – Russel – Terrier. Bobitza wird sich schnell mit ihnen anfreunden und sich wohlfühlen. In einem umzäunten Garten können sie spielen und sich austoben.