default logo

Babette

Die süße Babette braucht Ruhe und Sicherheit

Babette wurde im April 2021 in der Nähe vom Tierheim Beius in Rumänien ausgesetzt. Sie war die ersten Tage sehr verwirrt und durcheinander und ließ sich schwer einfangen. Sie war weder gechipt noch kastriert, verfilzt, ungepflegt und voll mit Parasiten.  Im Offenen Tierheim wurde sie aufgenommen und versorgt.

Die kleine Babette mit den riesigen Ohren und den großen Augen verstand schnell, dass man es mit ihr gut meint und zeigte sich nach kurze Zeit offen und anhänglich. Sie lässt sich jetzt gern in die Arme nehmen und verwöhnen.  Sie wurde im Tierheim geschoren, gebadet und von Parasiten befreit. Sie benimmt sich dort brav und friedlich. Sie ist noch etwas unsicher und braucht Orientierung und Sicherheit.

Die sensible und liebe Hündin sucht ein Zuhause bei ruhigen Menschen, denn sie mag keine lauten Geräusche oder grobe Bewegungen. Babette geht brav an der Leine und kommt mit den anderen Hunden gut aus. Sie hat eine kurze Rute, ob angeboren oder kupiert, ist unbekannt.

Die süße kleine Hündin ist jetzt gechipt, geimpft und kastriert. Sie ist ca. 37 cm groß und im August 2017 geboren. Der ITV Grenzenlos sucht für sie ein passendes Zuhause in Deutschland. Sie könnte mit dem nächsten Transport kommen. Vorher bekommt sie noch einen Blutschnelltest.

Bitte rufen Sie an, wenn Sie sich für Babette interessieren: 05071 – 4126  oder 0162 9809498.