default logo

Axa ist vermittelt

Axa ist eher ruhig und noch etwas zurückhaltend

Axa hatte in Kosice eine Besitzerin.  Aber die Lebenssituation  der Frau hatte sich so entscheidend geändert, dass sie ihre zwei Hunde abgeben mußte.  Die Hunde kamen ins Tierheim von Kosice /Slowakei. Axa hat anfangs vor Fremden Angst.  Sie bellt, ist aber in keiner Weise aggressiv und knurrt nicht. Wenn sie den Menschen kennen gelernt hat, wandelt sie sich in ein Goldstück und ergibt sich ganz und gar. Sie kommt mit anderen Hunden gut aus und hat mit ihnen überhaupt keine Probleme.  Deshalb wäre ein zweiter Hund in der Familie hilfreich. Sie liebt Spielzeug , und man kann alles mit ihr machen, ohne dass sie sich wehrt. Sie ist stubenrein und möchte sehr gern wieder ein liebevolles Zuhause haben.  Man könnte sie auch in einer Wohnung halten; denn sie ist eher ruhig als übermäßig aktiv.

Axa wurde im Juli 2015 geboren und kam am 6.3.2021 ins Tierheim. Ihre Größe beträgt 42 cm, sie wiegt 9 kg.  Sie wurde bereits geimpft, gechipt und kastriert. Vor ihrer Ausreise nach Deutschland bekommt sie noch einen Blutschnelltest.  Der ITV Grenzenlos möchte sie sehr gern nach Deutschland holen.

Axa war sehr ängstlich und verstört als sie ankam. Sie ließ sich kein Geschirr anmachen und musste in der Box in ihr neues Zuhause in Stuhr transportiert werden. Nun kommt sie allmählich zu sich und muss das Haus und den Garten kennenlernen. Herrchen hat sehr viel Geduld und gibt ihr Zeit, sich einzugewöhnen. Sie trinkt und frisst sehr gut und hat auch ihr Körbchen angenommen. Aber vieles ist ihr noch fremd. Sie sieht aus wie ein Basenje und hat auch diese Eigenschaften. Das macht die Kooperation mit ihr nicht leichter.