KontaktSitemapImpressumDatenschutz

Hunde im Ausland - Seite 2

Hunde im Ausland - Seite 1

Hunde im Ausland Seite 3

Jamie

Jamie hat sich prächtig entwickelt

Die Zwillinge John und Jamie leben seit ihrem Welpenalter im “Offenen Tierheim” in Sisterea/Rumänien. Beide haben sich zu wahren Prachtkerlen gemausert. Allerdings mußten sie getrennt werden; denn sie fingen an, sich zu streiten. Hätte jeder von ihnen ein Zuhause, wären sie bei guter Erziehung gut zu halten. Mit anderen Hunden kommen beide sehr gut aus. Sie gehen Streitereien aus dem Weg.

John unterscheidet sich von Jamie nur durch zwei verschiedene Augenfarben und zwei Flecken auf der Brust. Jamie wirkt etwas kindlicher als John und hat auf der Brust eine durchgehende weiße Linie. Jamie ist 2015 geboren, geimpft, gechipt und kastriert. Es könnte Flat Coated Retriever in ihm stecken. Er hat pechschwarze wellige und längere Haare, die gebürstet werden müssen.

Jamie mag Menschen und läuft mit ihnen mit. Wirklich streicheln lassen möchte er sich noch nicht. Aber das würde sich ändern, wenn er bei Menschen leben würde. Er hat gute Anlagen und ist gut erziehbar. Jamie ist nicht ängstlich sondern nur zurückhaltend. Als Welpen waren die beiden Rüden sehr aufdringlich. Das hat sich geändert, weil sie jetzt im “Offenen Tierheim” nicht mehr so viel Kontakt zu Menschen haben.

Melden Sie sich bitte, wenn Sie an Jamie Interesse haben: 0172 4227586
     

Zena

Zena ist eine kleine blonde Hündin aus Sisterea

Die kleine blonde Hündin Zena kommt aus Marghita. Sie war zusammen mit ihrem Bruder Zeno ausgesetzt worden. Zeno ist inzwischen in Hilgermissen vermittelt; Zena ist noch im “Offenen Tierheim” und sucht ein Zuhause.

Zena wurde Anfang 2016 geboren und ist 43 cm groß. Sie ist anfangs etwas zurückhaltend und läßt sich nicht sofort anfassen. Aber sie taut in kurzer Zeit auf. Der ITV Grenzenlos würde sie gern nach Deutschland kommen lassen und eine Familie für sie finden.

Sie ist bereits geimpft, gechipt und kastriert. Vor Ausreise bekommt sie einen Bluttest und wird entfloht.

Bitte, rufen Sie bei Interesse an: 05071 - 4126
   

Chaya

Chaya ist ein Mädchen von sechs ausgesetzten Geschwistern

Tierschützer fanden die 6 kleinen Welpen am Straßenrand in der Nähe des Tierheims von Sisterea /Rumänien. Jemand wollte sie offensichtlich loswerden und hatte sie von der Mutter getrennt und ausgesetzt. Sie waren erst ca. 1 Monat alt und ohne Hilfe nicht überlebensfähig. Inzwischen sind sie geimpft, gechipt, auch kastriert und etwa 50 cm groß.
Sie sind Mitte September 2017 geboren, alle freundlich und munter.

Die schwarze Chaya, die einem Labrador immer ähnlicher wird, schenkt jedem ihr Vertrauen, der ihr liebevoll begegnet. Mit Artgenossen kommt sie gut aus und spielt natürlich gern mit ihren Geschwistern, die inzwischen alle vermittelt wurden.
Auch Chaya braucht jetzt dringend ein liebevolles Zuhause und viel Zuwendung. Der ITV Grenzenlos würde sie gern herkommen lassen, wenn jemand sie adoptieren möchte. Dazu gehört viel Geduld, Zeit und eine liebevolle Behandlung, denn die Tiere werden aus ihrem Umfeld herausgenommen, haben einen langen Transport zu überstehen und kommen in ein völlig ungewohntes Umfeld. Im neuen Zuhause sollten natürlich ein weiches Körbchen, Streicheleinheiten, Lob und eine gute Erziehung nicht fehlen. Chaya sollte immer dabei sein, wenn etwas unternommen wird; wichtig ist der Hundeschulbesuch und natürlich Spaziergänge und Abwechslung im Alltag sowie eine gute Ernährung.

Wenn Sie ausreichend Zeit, genügend Geduld und gute Nerven mitbringen, um sich auf einen jungen lebendigen Hund einzulassen, dann melden Sie sich bitte unter 0172 4227586
   

Anda

Anda ist ein fröhlicher Familienhund

Anda wurde 2016 geboren und ist 60 cm groß. Sie kam aus dem Tierheim in Marghita/Rumänien ins “Offene Tierheim in Sisterea. Anda ist ihrem Alter entsprechend munter, lustig, fröhlich und aktiv. Sie spielt und tobt gern den ganzen Tag, hat ein offenes freundliches Wessen und eignet sich deshalb perfekt für eine junge Familie mit Kindern. Sie braucht viel Bewegung und ein Haus mit einem großen umzäunten Garten. Anda liebt Menschen über alles und freut sich riesig, wenn sie Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekommt. Sie kommt mit allen Hunden gut aus.

Der ITV Grenzenlos würde diese liebe Hündin gern nach Deutschland kommen lassen. Sie ist bereits geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor Ihrer Ausreise noch einen Blutschnelltest. Hier sollte sie bei hundeerfahrenen Menschen ein liebevolles Zuhause bekommen.

Bitte, melden Sie sich, wenn Sie an Anda interessiert sind: 05071 - 4126.
       

Vicky

Vicky ist sportlich und intelligent

Die Terrierhündin Vicky ist Mitte 2015 geboren und 53 cm gross. Sie war noch ein Welpe, als sie auf der Straße in Beius/Rumänien lebte. Sie kam ins Tierheim und wurde dort kastriert. Weil sie so anhänglich und menschenbezogen ist, durfte sie da bleiben. Leider hat sie bisher noch kein Zuhause gefunden.

Vicky liebt Menschen über alles, sie ist sehr intelligent, munter und bewegungsfreudig. Deshalb sucht sie eine junge aktive Familie, die sportlich ist, viel unternimmt und der kleinen Hündin viel Aufmerksamkeit schenkt.
Vicky möchte gefallen und lernt schnell. Eine Hundeschule zu besuchen, würde ihr sicherlich Spaß machen.

Sie kommt im Tierheim mit allen Hunden gut aus. Der ITV Grenzenlos würde sie gern nach Deutschland kommen lassen, wenn jemand sie mag und adoptieren möchte. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor der Ausreise bekommt sie noch einen Bluttest.

Bitte, melden Sie sich unter: 05071 - 4126
 

Erna

Erna ist eine sanftmütige Riesin

Vor einigen Wochen erhielten Tierschützer in Beius die Meldung, dass ein großer Hund auf der Straße herumstromert, der offensichtlich ausgesetzt worden war. Sie sieht einem Bernhardiner sehr ähnlich. Sie ist etwa 2 Jahre alt. Sie wurde im Tierheim von Beius aufgenommen und soll nun bald ein Zuhause bekommen.

Erna freut sich über jeden Menschen und wirft sich gleich auf den Boden, um gekrault zu werden. Ein erster Spaziergang an der Leine verlief sehr positiv, sie zieht nicht und hat nur kurz Widerstand geleistet. Erna ist 68 cm groß und wurde mit dem Rottweiler Firi vergesellschaftet. Sie ist damit nicht besonders glücklich, weil sie jetzt kaum noch Kontakt mit Menschen hat, wo sie diese doch so sehr liebt. Leider ist es im Tierheim nicht möglich, allen Hunden gleichermaßen gerecht zu werden, und deshalb versucht der ITV Grenzenlos, die freundlichen anhänglichen Hunde nach Deutschland zu holen, denn die Kapazitäten sind im Tierheim von Beius sehr begrenzt. Erna verträgt sich gut mit ihren Artgenossen, wobei sie schon etwas auf ihren Futter-Napf aufpasst. Ihre bloße Anwesenheit reicht aus, das Fressen zu sichern; sie hat es nicht nötig, mit kleineren Zicken zu streiten. Sie ist eine sanftmütige Riesin und kann auch zu Kindern vermittelt werden. Mit Sicherheit hat sie auch keine Probleme mit Katzen und anderen Kleintieren.

Erna ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor der Ausreise bekommt sie noch einen Blutschnelltest. Bitte, geben Sie Erna eine Chance: Sie ist eine sehr gutmütige und liebe Hündin für die Familie.

Rufen Sie bitte an: 05071 - 4126
   

Ingo

Ingo wurde von Jägern angeschossen

Ingo war ein Monat alt, als er neben einer Schule im Dezember 2011 von Kindern entdeckt wurde. Er wurde wahrscheinlich von irgendwelchen Kindern von seiner Mutter und Geschwistern getrennt; er war noch ein ganz kleiner Welpe. Die Schulkinder spielten mit ihm. Als die Ferien angefangen hatten, kam er im Dezember 2011 im Alter von 3 Monaten ins Tierheim Marghita/ Rumänien. Dort waren die Zäune nicht dicht, und als Ingo älter wurde, lief er oft fort und ging in den Feldern spazieren. Eines Tages wurde er von Jägern angeschossen. Seine Wunden wurden versorgt, aber Ingo humpelt seitdem.

Ingo ist nicht nur ein 60 cm großer sehr hübscher Jagdhund, sondern auch freundlich und sehr verträglich. Er ist trotz seiner Verletzung aktiv und unternehmungslustig. Seine neue Familie sollte daher genug Zeit für seine Bewegung und Erziehung haben. Er kommt mit allen Hunden im Tierheim gut aus.
Ingo ist 2011 geboren, geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekommt er einen Bluttest.

Er kann nach Deutschland kommen, wenn jemand sich für ihn interessiert: 05071 - 4126
 

Timko

Timko hatte sich schon aufgegeben

Lange Zeit wanderte Timko allein als Streuner durch die Straßen von Kosice/Slowakei. Man jagte ihn und tat ihm weh. Eines Tages kam eine nette Frau und gab ihm Wasser und etwas zu essen. Sie sorgte schließlich dafür, dass Timko am 15. 06. 2018 im Tierheim aufgenommen wurde. Seitdem änderte sich sein Leben. Aus dem verschmutzten kleinen Hund wurde ein sauberer hellbrauner Bracken-Mischling. Endlich wurde er gestreichelt und liebkost. Hier bekam er auch seinen Namen. Hier fand er viele Hundefreunde, und hier wurde er sofort der Tierärztin vorgestellt. Man fand einen Chip an ihm. Aber, der Eigentümer hatte an ihm keinerlei Interesse mehr – er wollte stattdessen einen jungen gesunden Hund haben. Das wurde ihm natürlich verweigert.

Timko wurde eine harmlose Umfangsvermehrung am Nacken entfernt, er bekam Antiparasitenmittel und wurde gebadet. Jetzt ist er gesund und munter und darf sein Leben, so gut es im Tierheim möglich ist, genießen. Timko wurde Mitte 2012 geboren und ist damit jetzt 6 Jahre alt. Er mißt 41 cm.

Timko ist ein sehr freundlicher und friedlicher Rüde. Er liebt Menschen, einschließlich Kinder, mit denen er sehr gern spielt. Er freut sich über jede Aufmerksamkeit. Mit Hunden versteht er sich gut. Nun möchte er ein schönes Zuhause haben, wo man ihn gern hat, verwöhnt und gut behandelt. Der ITV Grenzenlos würde ihn gern nach Deutschland kommen lassen, wenn jemand ihn adoptiert. Er ist geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor der Ausreise einen Blutschnelltest.

Bitte, rufen Sie für ihn an: 05071- 4126
   

Bea

Bea ist sehr verschmust und sanft

Bea wurde 2015 aus der schreckliche Tötungsstation in Braila/Rumänien zusammen mit vielen anderen Hunden gerettet.Sie lebt jetzt in dem “Offenen Tierheim” in Sisterea. Es ist nicht bekannt, ob sie schon einmal ein Zuhause hatte, oder sie auf der Straße gelebt hat.

Bea hat trotz ihrer schlechten Erfahrung mit Menschen ihr Vertrauen zu ihnen nicht verloren. Sie liebt es, gestreichelt zu werden und ordnet sich sofort unter. Sie ist eine zarte empfindsame Hundedame, die im “Offenen Tierheim” eher einsam lebt. Wegen ihres sanftes Wesen wird sie oft von den anderen gemobbt. Deshalb hält sie sich viel allein auf und geht allein spazieren oder versteckt sie sich in einem Busch oder ihrer Hütte.

Bea ist nicht nur lieb und nett sondern auch sehr hübsch. Sie versteht sich mit allen Hunden im Tierheim und macht keine Problemen. Sie ist dort eher unauffällig und lässt sich gern streicheln, wenn Besuch da ist. Bea sucht eine ruhige gemütliche Familie, die sie für ihre schlechten Erfahrungen entschädigt und Geduld hat, sie zu erziehen. Sie ist bewegungsfreudig, mag aber auch gerne ausruhen und faulenzen.

Bea ist 2011 geboren, kam im Juli 2017 ins “Offene Tierheim” und ist 48 cm groß. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor ihrer Ausreise aus Rumänien einen Blutschnelltest. Der ITV Grenzenlos möchte ihr gern helfen und ein ruhiges Zuhause für sie finden.

Bitte, melden Sie sich, wenn Ihnen Bea gefällt: 05071 - 4126
   

Hurka

Hurka ist gemütlich und entpannt.

Hurka ist ein sehr verträglicher freundlicher Rüde. Er kam von der Straße aus Stei/Rumänien und wurde im Offenen Tierheim nach dem Kastrieren abgegeben. Hurka ist immer gut gelaunt und sehr sympathisch. Von der Statur her könnte etwas Dackelähnliches in ihm stecken. Aber Hurka ist größer – etwa 38 cm groß. Er hat einen guten Charakter und wirkt recht gemütlich..

Hurka kommt mit allen anderen Hunden im Tierheim gut aus, und Menschen liebt er sehr. Er freut sich immer, wenn er Aufmerksamkeit bekommt. Er ist munter, lustig und bewegungsfreudig. Er hat eine alte Verletzung an einem hinteren Bein und humpelt deswegen ein bisschen. Das scheint ihn aber nicht zu stören. Denn er bewegt sich entspannt, rennt und spielt mit den anderen Hunden. Er genießt aber auch die Ruhe in seiner Hütte. Menschen gegenüber ist er gehorsam und brav, er möchte einfach gefallen.

Er ist Anfang 2017 geboren und seit Juli 2018 im Tierheim. Er ist kastriert, geimpft und gechipt. Vor seiner Abreise bekommt er noch einen Blutschnelltest.

Bei Gefallen rufen Sie bitte an: 0172 4227586
   

Sanna

Sanna wurde ausgesetzt und hat 8 Welpen auf einem Feld geboren.

Das Wetter in Rumänien ist schlecht, und die Hunde im “Offenen Tierheim” sind schmutzig und frieren. Auch Sanna braucht dringend eine Wäsche und vor allem ein warmes Zuhause.

Die Hündin lebte zusammen mit ihren 8 Welpen auf der Straße in Sanmartin unweit von Oradea. Sie war wohl , als sie trächtig wurde, ausgesetzt worden. Sie hat draußen im Feld ein großes Loch gefunden und dort ihre Welpen zur Welt gebracht. Die ganze Familie wurde eingefangen und im Dezember 2018 nach Sisterea gebracht. Jetzt lebt Sanna mit anderen erwachsene Hunden zusammen und ist zur Ruhe gekommen. Ihre Welpen sind vermittelt.

Sanna ist eine zarte und zurückhaltende kleine Hündin. Sie hat es auf der Straße im Winter mit ihren 8 Welpen nicht leicht gehabt. Aber sie hat sich gut um sie gekümmert und beschützt. Sie waren alle gesund und dick.
Sanna war anfangs recht unsicher; jetzt aber hat sie Vertrauen gefasst und freut sich über die Menschen im Tierheim. Sie ist freundlich und lässt sich gern streicheln. Es wäre schön, wenn sie nicht lange im Tierheim bleiben müßte, sondern bald ein ruhiges gemütliches Zuhause fände. Sanna kommt mit anderen Hunden gut aus.

Sie wurde im März 2016 geboren, ist seit Dezember 2018 im Tierheim und 47 cm groß. Abgesehen von ihrem schmuddeligen Fell ist der Terrier in ihr deutlich sichtbar. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor der Ausreise noch einen Bluttest.

Rufen Sie bei Gefallen bitte an: 05071 - 4126
   

Hunde im Ausland - Seite 1

Hunde im Ausland - Seite 2



© 2015 ITV Grenzenlos e.V.