KontaktSitemapImpressumDatenschutz

Hunde mit Handicap

Ingo

Ingo wurde von Jägern angeschossen

Ingo war ein Monat alt, als er neben einer Schule im Dezember 2011 von Kindern entdeckt wurde. Er wurde wahrscheinlich von irgendwelchen Kindern von seiner Mutter und Geschwistern getrennt; er war noch ein ganz kleiner Welpe. Die Schulkinder spielten mit ihm. Als die Ferien angefangen hatten, kam er im Dezember 2011 im Alter von 3 Monaten ins Tierheim Marghita/ Rumänien. Dort waren die Zäune nicht dicht, und als Ingo älter wurde, lief er oft fort und ging in den Feldern spazieren. Eines Tages wurde er von Jägern angeschossen. Seine Wunden wurden versorgt, aber Ingo humpelt seitdem.

Ingo ist nicht nur ein 60 cm großer sehr hübscher Jagdhund, sondern auch freundlich und sehr verträglich. Er ist trotz seiner Verletzung aktiv und unternehmungslustig. Seine neue Familie sollte daher genug Zeit für seine Bewegung und Erziehung haben. Er kommt mit allen Hunden im Tierheim gut aus.
Ingo ist 2011 geboren, geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekommt er einen Bluttest.

Er kann nach Deutschland kommen, wenn jemand sich für ihn interessiert: 05071 - 4126
 


© 2015 ITV Grenzenlos e.V.