KontaktSitemapImpressumDatenschutz

Hunde in Deutschland

Hunde in Deutschland - zur Seite 2

Hunde in Deutschland - zur Seite 3

Pepe ist vermittelt

Pepe ist sehr treu und anhänglich

Pepe ist 2012 geboren und 42 cm groß. Er kommt aus dem Tierheim Beius in Rumänien. Vorher lebte er auf der Straße neben einer Schule und wurde von den Kindern geliebt und gefüttert. Der Leiter der Schule hat den Verein jedoch gebeten, ihn im Tierheim aufzunehmen, weil manche Eltern sich grundlos über ihn beschwert haben. Dabei ist Pepe ein lieber netter und freundlicher kleiner Rüde. Jetzt braucht er dringend ein Zuhause!

Am 25. 08.2018 kam Pepe durch den ITV Grenzenlos nach Deutschland. Er ist in einer Pflegestelle in Scheeßel und entwickelt sich dort hervorragend: Er mag Hunde und Katzen, ist sanft und sehr verträglich. Da er ein eher ruhiger Hund ist, sollte er auch künftig in einer ruhigen Umgebung leben. Kleine Kinder sind für ihn zu lebhaft. Pepe mag Menschen, ohne aufdringlich zu sein. Er möchte geliebt werden und sich von dem ganzen Tierheim-und Reisestress ausruhen. Ideal wäre ein Zuhause bei älteren noch aktiven Menschen. Er ist treu, brav und unkompliziert. Pepe geht sehr gut an der Leine, ist gern im Garten und kann auch mal allein bleiben.

Er ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekam er einen Blutschnelltest und eine Antiparasitenbehandlung.

     
Pepe wurde am 3.9. an eine Familie mit 2 größeren Söhnen in Tarmstedt vermittelt. Es gibt Erfahrung mit Hunden, ein Haus mit umzäunten Garten, und Pepe ist selten allein.

Isis

Isis ist sehr kinderlieb, anhänglich und treu

Wegen Erkrankung ihrer Adoptiveltern sucht Isis ein neues Zuhause. Isis kam aus Malta und wurde am 12. 7. 2008 das erste Mal vermittelt. Dort konnte sie nicht bleiben. Am 18.06.2013 fand sie in Hamburg ein gutes Zuhause. Leider muss sie nun auch dieses verlassen.

Isis ist ein wunderschöner Jagdterrier mit einer Schulterhöhe von 40 cm und einem Gewicht von 15 kg. Sie ist jetzt 11 Jahre alt – und noch fit und gesund. Sie hat die Hundeschule besucht, sie hört auf die üblichen Kommandos und Handzeichen. Isis kommt nicht mit allen Hunden gut aus. Wenn sie mit vielen Hunden, z.B. in einer Hundepension, zusammen kommt, sollte sie vorsichtshalber einen Maulkorb oder eine Schlaufe tragen. Trotzdem geht sie gern dort hin. Als Jagdterrier geht Isis an der Leine. Sie sollte deshalb einen Garten haben, wo sie sich austoben kann. Isis fährt sehr gern Auto. Sie bleibt auch allein im Haus ohne zu bellen. Sie ist absolut kinderlieb.

Sie ist geimpft, gechipt und kastriert – entwurmt und entfloht.

Wenn Sie Isis helfen möchten, rufen Sie bitte an: 05071 - 4126.
 

Snowy

Snowy braucht Aufmerksamkeit und eine gute Erziehung

Der hübsche weiße Snowy wurde in einem Dorf in der Nähe von Kosice/Slowakei verlassen aufgefunden. Er war überglücklich, Menschen zu sehen und lief vor Freude mit wedelndem Schwanz auf sie zu. Im Tierheim fand er dann andere junge Hunde, mit denen er spielen konnte und die das gleiche oder ein ähnliches Schicksal teilten.

Snowy ist erst 1 Jahr alt, sehr hübsch und 38 cm groß. Ins Tierheim kam er erst vor kurzem. Er sollte nicht lange dort bleiben. Der ITV Grenzenlos möchte ihm helfen, eine Familie in Deutschland zu finden.

Snowy ist noch sehr verspielt und benimmt sich wie ein Welpe. Er braucht viel Aufmerksamkeit und eine gute Erziehung. Mit anderen Menschen und Hunden hat er keine Probleme. Er ist vollkommen offen für alles. Seine neue Familie sollte Erfahrung mit Hunden haben – ein zweiter Hund und ein Garten wären ideal. Snowy ist geimpft, gechipt und kastriert und bekommt noch einen Blutschnelltest vor der Ausreise.

Snowy kommt am 20.10. nach Deutschland. Bitte, rufen Sie in seiner Pflegestelle in Scheeßel an: 04263-985101
 

Quasimodo

Quasimodo vertraut trotz schlechter Behandlung Menschen und mag Hunde.

Eines Tages bekam Karcsi einen Anruf von einem alten Mann, der vor dem Offenen Tierheim in Sisterea/Rumänien mit einem kleinen Hund stand. Er hatte ihn auf der Straße abgemagert und verletzt gefunden. Er hatte herausgefunden, dass er einer Zigeuner Familie gehört, wo er schlecht behandelt und geschlagen wurde. Leider konnte der alte Mann ihn nicht selbst behalten. Er wollte aber dem Hund helfen und deshalb um Aufnahme im Tierheim gebeten. Die Zigeuner-Familie war wegen des Verlustes nicht traurig, und er wird dort nicht vermisst. Nun sucht er ein Zuhause bei tierlieben Menschen in Deutschland.

Quaismodo ist freundlich und offen mit Menschen und anderen Hunden. Welpen mag er besonders gern. Trotz seiner schlechten Erfahrung mit Menschen hat er sein Vertrauen in die Menschen nicht verloren. Im Tierheim freut er sich sehr über die kleinste Aufmerksamkeit, springt hoch und bellt, um bemerkt zu werden. Er möchte unbedingt ein Zuhause, weil er viel mehr erleben möchte. Der ITV Grenzenlos lässt den kleinen Kerl am 22. September mit nach Deutschland kommen, wo er eine Pflegestelle in Scheeßel hat.
Er ist im August 2013 geboren, 32 cm groß und seit einem Jahr im Tierheim. Er liebt Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit. Quasimodo ist immer munter, lustig und eignet sich für aktive Menschen. Er ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekommt er einen Blutschnelltest.

Bei Interesse an dem kleinen Rüden rufen Sie bitte in der Pflegestelle an: 04263-985101

Sammy (älterer Hund)

Sammy ist schon viel zu lange im Tierheim von Sisterea

Sammy ist Anfang 2008 geboren und 47 cm groß. Er hat sein ganzes Leben im Tierheim verbracht und hofft jetzt, dass ein Wunder geschieht und er vor dem nächsten kalten und nassen Winter endlich ein warmes Zuhause bekommt.

Er wurde als Junghund vor Hundefängern aufgegriffen und ins Tierheim der Stadt Oradea gebracht. Danach ist er bei der Umsiedlung vieler Hunde 2012 nach Sisterea gekommen. Er war dort immer unauffällig, lieb und unkompliziert. Er ist mit Menschen offen und freundlich und kommt mit jedem Hund gut aus. Er streitet nie und hat ein friedliches sanftes Wessen.

Sammy ist bis jetzt durch seine nette Art gut im Tierheim zurecht gekommen. Er ist jetzt aber auch älter geworden und verdient als braver Hund noch ein paar schöne Jahre ohne Stress und ohne Ängste. Er soll auch statt der Hundehütte ein warmes Körbchen, Zuneigung und medizinische Pflege bekommen. Sammy wäre ein guter Familienhund., er eignet sich aber auch für ruhige ältere Menschen.

Er ist soweit noch fit und läuft sehr gern. Längere Spaziergänge wären für ihn kein Problem. Der süße kleine Sammy ist ein Sonnenschein und wird seinen neuen Menschen viel Freude bringen.

Sammy ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekommt er noch einen Blutschnelltest.

Sammy kommt am 22.9. in eine Pflegestelle in Westertimke.. Bitte rufen Sie an: 04289 - 4005819 oder 0170 - 5804800
   

Becky

Eine außergewöhnliche Barsoi-Hündin aus Rumänien

Die Barsoihündin Becky wurde von Tierfreundinnen in einem Ort in der Nähe von Marghita zusammen mit einer weiteren reinrassigen Windhündin Maya gefunden. Beide Hunde lagen an kurzen Ketten schlafend unter einem Trecker. Eine Hundehütte oder Decken waren nicht zu sehen. Es gab kein Wasser, keinen Futternapf. Beide Hündinnen waren sehr dünn und kraftlos.

Schnell befreiten die beiden Mädchen die Hunde von den Ketten, nahmen sie ins Auto und fuhren weg. Ein schöner Pflegeplatz konnte für die beiden gefunden werden. Und sie erholten sich bald. Nun sollen sie vermittelt werden. Der ITV Grenzenlos möchte ihnen helfen, in Deutschland einen geeigneten Platz zu finden.

Becky ist ein perfekter Hund. Sie möchte den ganzen Tag lang gestreichelt und geliebt werden. Sie liegt gern auf dem Sofa. Und sie ist einfach nur lieb und freundlich. Mit anderen Hunden kommt sie sehr gut aus. Sie geht auch schon gut an der Leine. Es kommen für die beiden Hunde nur Windhund erfahrene Menschen in Frage.

Becky ist 65 cm groß, 2014 geboren, inzwischen geimpft, gechipt und kastriert. In Pflege ist sie seit dem 14.03.2018.

Becky kommt am 22.9. in eine Pflegestelle in Nienburg. Wenn Sie ihr helfen möchten, rufen Sie bitte an: 05071 - 4126
   

Loni (älterer Hund)

Loni ist zurückhaltend und einsam

Die blonde Hündin Loni ist 2012/2013 geboren und 55 cm groß. Sie lebte auf der Straße in Oradea/Rumänien zusammen mit ihren 5 neu geborenen Babies. Jemand fand sie und bat die Tierfreunde aus Sisterea sie aufzunehmen. Sie lebten dort zunächst in einem Zwinger und dann, nachdem die Welpen größer waren, durfte die Mutter in den freien Auslauf. Die Welpen sind von Anfang an sehr ängstlich und unsicher gewesen. Lenny wurde bereits vermittelt.

Loni ist eine bescheidene und zurückhaltende Hündin. Sie hat ein zartes Wessen und macht im Tierheim nie Probleme. Sie lebt einsam und hat ein wenig resigniert, sie fühlt sich unter den vielen Hunden nicht wohl, versteht sich aber mit ihnen und mag vor allem Menschen. Sie lässt sich gern streicheln und liebkosen. Grobe Bewegungen und laute Geräusche mag sie nicht. Dann zieht sie sich sofort zurück. Leider wurde sie vor kurzem gebissen, die Wunde wurde sofort verarztet und muss nun heilen.

Loni ist geimpft, kastriert und gechipt. Sie könnte nach Deutschland kommen, sobald jemand sich für sie interessiert.

Loni kommt am 22.9. nach Deutschland und hat gute Aussichten, ein neues Zuhause in Recke (Münster) zu finden.
     

Hunde in Deutschland - zur Seite 3



© 2015 ITV Grenzenlos e.V.