KontaktSitemapImpressumDatenschutz

Hunde im Ausland

Hunde im Ausland - Seite2

Hunde im Ausland - Seite 3

Benjamin

Der große Benjamin freut sich seines Lebens und wäre gern bei Menschen

Der große Herdenschutzhund Benjamin wurde auf einer Straße in Rumänien von Hundefängern erwischt und ins Städtische Tierheim von Oradea gebracht. Er war in einem schlechten Zustand, sehr abgemagert und verfilzt. Er wurde leider von den anderen Hunden im städtischen Tierheim gemobbt und gebissen. Deshalb wurde der nette Mioritic Rüde ins “Offene Tierheim” gebracht. Er wurde geschoren, seine Wunden wurden behandelt, und er wurde aufgepäppelt. Er sieht jetzt wie neu aus, fühlt sich wohl und wartet auf seine Menschen.

Benjamin ist zwar ein großer Herdenschutzhund, aber zart besaitet und empfindsam. Trotz der schlechten Erfahrungen auf der Straße und im Tierheim hat er seine Lebensfreude und Liebe gegenüber Menschen und anderen Hunden nicht verloren. Er ist umgänglich, mit allen verträglich, sehr zutraulich und freundlich. Menschen sind für ihn das Größte, und er bekommt nicht genug von Aufmerksamkeiten und Zuwendungen. Er liebt es, wenn man mit ihm spielt und sich mit ihm beschäftigt. Benjamin braucht ein Zuhause bei Hunde – erfahrenen Menschen, die Zeit für ihn und seine Erziehung haben. Er ist ein toller Familienhund und eignet sich besonders für Menschen, die sich mit dieser Rasse auskennen. Ein großer umzäunter Garten und der Besuch einer Hundeschule sind unverzichtbar.

Benjamin ist erst 2 Jahre alt (Geb. Ende 2017) und 60 cm groß. Sein Charakter entwickelt sich noch, aber er hat gute Anlagen und ein freundliches und offenes Gemüt. Er ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte durch den ITV Grenzenlos nach Deutschland kommen. Einen Bluttest bekommt er kurz vor der Ausreise.

Melden Sie sich bei Interesse bitte unter 05071 - 4126 oder 0162 9809498.
   

Marlowe

Marlowe ist noch zurückhaltend - aber sehr lieb und anpassungsfähig

Marlowe wurde aus dem städtischen Tierheim Oradea gerettet. Er wurde dort abgegeben, nachdem der Besitzer gestorben ist.

Marlowe ist Anfang 2016 geboren und 50 cm groß. Er ist ein noch etwas zurückhaltender und unsicherer Rüde. Von Natur aus ist er sensibel, zart und bescheiden. Er mag Menschen, aber er muss sie erst näher kennen lernen und Zeit haben, Vertrauen zu gewinnen. Da er Leckerlis liebt, kann man sich mit ihm ganz gut anfreunden. Der graumelierte schlanke Rüde hat bisher mit Sicherheit nicht viel Schönes erlebt. Dadurch erklärt sich auch seine Unsicherheit und das mangelnde Selbstbewusstsein. Marlowe braucht Menschen mit Geduld und Hundeerfahrung. Er ist überhaupt nicht aggressiv und möchte lernen und gefallen. Er kann noch nicht an der Leine laufen, wird es aber lernen.

Er kommt im Tierheim mit allen Hunden gut aus und macht keine Probleme.
Er wäre für ein ruhiges Zuhause ohne Trubel und viel Lärm sehr dankbar.
Marlowe braucht viel Liebe, Verständnis und Aufmerksamkeit.
Er ist bereits geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekommt er noch einen Blutschnelltest.

Rufen Sie bitte beim ITV Grenzenlos an, wenn Sie an Marlowe Gefallen finden: 05071 - 4126 oder 0162 9809498.
     

Sara

Hütehündin Sara ist sehr clever und agil

Im Tierheim von Kosice /Slowakei wurden sie über eine Hündin informiert, die in einem verschmutzten kleinen Zwinger zusammen mit ihren Welpen ohne Auslauf gehalten wurde. Die hübsche Hündin reagierte sofort interessiert, als Tierfreunde sie aufsuchten. Man sprach mit dem Besitzer, um die Situation für die Hündin zu verbessern. Aber dieser war selbst arm und in schlechter Verfassung und konnte den Hunden kein besseres Leben bieten. Deshalb war er einverstanden, dass Sara samt Welpen eine Pflegestelle bekam. Sara durfte dort im Haus und auch draußen sein, aber nach kurzer Zeit begann sie, über den nur 1,2m hohen Zaun zu springen und wegzulaufen. Deshalb wurde sie schließlich im Tierheim aufgenommen.
Sara ist ein Border-Collie und braucht nicht nur viel Beschäftigung, sondern auch Bewegung und Abwechslung. Sicher war es ihr in der Pflegestelle zu langweilig, so dass sie weglief. Der ITV Grenzenlos sucht für sie Menschen, die mit Hütehunden Erfahrung haben und ihr das bieten können, was sie braucht. Sara liebt Menschen, insbesondere ältere Kinder sehr. Sie mag es jedoch nicht, wenn man ihr Sachen wegnimmt – dann knurrt sie. Sie könnte als Einzelhund aber auch zu einem großen Rüden vermittelt werden. Hündinnen und kleine Hunde sind nicht die richtigen Gefährten für sie. Vor allem braucht sie Hundesport und Auslastung. Agility und andere Bewegungs-Spiele wären ideal für sie. Dann kann sie auch zu Hause sehr entspannt schlafen und Streicheleinheiten genießen. Sara braucht noch Erziehung, ist aber eine agile, liebe und anhängliche Hündin, die sich nach einer Familie sehnt.
Sara wurde Mitte 2012 geboren , ist 43 cm groß und wiegt 20 kg. Sie wurde geimpft, gechipt und kastriert. Vor ihrer Ausreise bekommt sie einen Blutschnelltest und wird gegen Parasiten behandelt.

Rufen Sie bitte an, wenn Sie an dieser unternehmungslustigen Hündin interessiert sind: 05071 - 4126 oder 0162 9809498.
 

Hunde im Ausland - Seite 3



© 2015 ITV Grenzenlos e.V.