KontaktSitemapImpressumDatenschutz

Hunde im Ausland

Hunde im Ausland - Seite2

Hunde im Ausland - Seite 3

Karibu

Karibu ist ein prächtiger weißer Rüde mit Charme

Karibu ist 2009 geboren. Er fällt im “Offenen Tierheim” in Rumänien auf durch sein welliges weißes Fell und seine Größe: Er ist fast 60 cm groß. Er humpelt ein wenig mit seinem linken Vorderbein.

Karibu ist ein freundlicher ausgeglichener Rüde, der mit allen Hunden auskommt und Menschen mag. Er mag allerdings keine Leine und kann nur dorthin vermittelt werden, wo er frei laufen kann. Karibu sieht dem Laekenois, einer belgischen Schäferhundvariante, sehr ähnlich. Der ITV Grenzenlos möchte ihn gern nach Deutschland holen; denn hier könnte er bei den richtigen Menschen seinen Charakter entfalten und ein guter Freund, Familienhund und Wachhund werden. Karibu braucht ein großes Gelände und Auslauf, Fellpflege und Erziehung.

Er wurde bereits geimpft, gechipt und kastriert. Bei der Ausreise bekommt er noch einen Blutschnelltest.

Bitte rufen Sie an: 05071-4126
   

Carol

Schäferhund Carol war schon in der Todeszelle

Carol kommt aus Baile Felix, einem Vorort von Oradea/Rumänien. Dort war er ein wohl gelittener Streuner, der gut gefüttert wurde und gern gesehen war. Aber Hundefänger ergriffen ihn und brachten ihn in ein Todeslager. Tierfreunde, die ihn kannten, holten ihn dort raus und übergaben ihn dem “Offenen Tierheim”. Hier lebt er nun mit vielen anderen Hunden, ist sanft und freundlich und sozial sehr verträglich. Er macht überhaupt keine Probleme, sondern passt sich an. Er ist sehr verschmust und mag Menschen gern. Jeden Besucher begleitet er auf dem Rundgang durchs Tierheim. Der ITV Grenzenlos möchte ihm gern helfen und ihm ein Zuhause vermitteln. Denn er braucht endlich eine Familie, die sich um ihn kümmert und ihn sehr gern hat und für sein schweres Leben und sein schlechte Vergangenheit entschädigt.

Carol ist 2013 geb. und rd. 55 cm groß, geimpft, gechipt und kastriert. Vor Ausreise bekommt er einen Bluttest.

Melden Sie sich , wenn Sie Carol einen Platz bieten möchten: 05071 - 4126
     

Joki

Jokie ist ein hübscher kleiner Schäferhund

Jokie tauchte plötzlich in der Nähe des “Offenen Tierheims” in Sisterea/ Rumänien auf, wo es nur Felder und keine menschliche Besiedlung gibt. Er war offenbar dort ausgesetzt worden und war völlig abgemagert, ausgezehrt und ängstlich. Seitdem er nun im “Offenen Tierheim” ist, geht es ihm besser und er taut auf. Er hat sich gut eingelebt, spielt gern und ist fröhlich.

Der hübsche schlanke schwarz-braune Rüde ist etwa 4 Jahre alt und 52 cm groß. Er kennt nicht viel, ist aber recht neugierig und aufmerksam. Er orientiert sich an den älteren Hunden und lernt schnell, sich richtig zu verhalten. Anfangs war er Menschen gegenüber zurückhaltend, man muss geduldig mit ihm sein und ihn kommen lassen. Dann genießt er Streicheleinheiten und Liebe.
Jokie ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekommt er einen Bluttest und wird entwurmt.

Bei Interesse rufen Sie bitte an: 05071 - 4126
   

Donna

Donna ist lieb aber gegenüber kleinen Hunden recht dominant

Die schwarz-graue Donna ist Mitte 2014 geb. und 54 cm groß. Sie lebt im “Offenen Tierheim” in Rumänien. Gegenüber Menschen und großen Hunden ist sie sehr lieb und anhänglich. Bei kleineren Hunden ist sie dominant. Sie geht an der Leine – zieht aber noch sehr. Und sie hat Jagdtrieb. Donna sieht aus wie ein Slowakischer Raubart, ein Jagdhund. Sie braucht Auslauf und Beschäftigung.

Sie sollte ein Zuhause ohne andere Hunde und auch ohne Katzen haben. Sicher kann Donna noch viel lernen, aber sie möchte ihre Menschen für sich allein haben. Und Hundeerfahrung sollte vorliegen. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor Ausreise einen Bluttest.

Rufen Sie bitte an: 05071 - 4126.
 

Marika

Marika ist noch sehr dünn und braucht ein Bad

Marika ist eine eindrucksvolle große Herdenschutzhündin. Sie ist noch jung, etwa 2 Jahre alt und über 60 cm groß.

Die Tierheimleiterin von Marghita- Zsuza- bekam einen Anruf , dass Marika im Wald angebunden war. Sie war nur noch Haut und Knochen. Sie fuhr hin und hat die Hündin befreit. Marika lebte dann über ein Jahr im Tierheim Marghita und kam vor kurzem ins “Offene Tierheim von Sisterea.

Marika ist total verfilzt und verschmutzt. In ihr steckt eine große wunderschöne blonde Hündin, die lieb und nett ist. Sie ist sehr auf Menschen bezogen und freundlich mit den anderen Hunden. Im “Offenen Tierheim” fühlt sie sich wohler als in der Enge von Marghita. Sie hat auch schon zugenommen und entwickelt sich zu einer attraktiven Hündin, die ein großes Gelände, viel Freiraum und eine gute Erziehung braucht. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor ihrer Ausreise einen Bluttest.

Wer an dieser tollen Hündin Gefallen findet, sollte sich beim ITV Grenzenlos unter 05071 - 4126 melden.
   

Domino

Domino wurde in Kosice von der Straße gerettet.

Der 37 cm kleine, schwarzweiße Domino, geb. ca. Januar 2013, lebte einige Zeit in einer Ortschaft nahe Kosice, Slowakei. Die Anwohner dort versorgten ihn mit Futter und Wasser, aber er hatte keinen Besitzer und war allein auf sich gestellt. Der kleine Kerl lebte in ständiger Gefahr, eines Tages von einem Auto erfasst und verletzt zu werden. Daher haben ihn Tierschützer von der Straße gerettet und in die Sicherheit des Tierheims geholt. Dort gab man ihm den Namen Domino. Seit Januar 2017 wartet er nun schon auf eine Vermittlung in ein richtiges Zuhause.

Domino ist kein großer Hund, aber er mag es, wenn jeder weiß, dass er da ist und so bellt er ganz gern. Er macht das nur, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Sicherlich läßt er das sein, wenn er ein Zuhause hat und alle Zuwendung, die er braucht. Er liebt es dermaßen, am Bauch gekrault zu werden, dass es passieren kann, dass er vor lauter Wohlbefinden anfängt zu brummen. Das ist seine Ausdrucksweise und Kommunikation dafür, dass es ihm gerade gut geht. Sein Benehmen ist einfach exzellent, und er ist sehr menschenfreundlich. Seine Hundefreunde wählt er jedoch aus. Mit Kindern hat er keine Probleme, wir würden ihn jedoch für ältere und vernünftige Kinder empfehlen.

Der ITV Grenzenlos möchte Domino helfen, ein passendes Zuhause zu finden. Wir möchten ihn gerne an Menschen mit Zeit und etwas Hundeerfahrung vermitteln. Domino ist geimpft, gechipt und kastriert.

Wenn Sie Interesse an dem Rüden haben, freuen wir uns auf Ihren Anruf unter Telefon 05071/4126.
 

Firi

Firi war in Rumänien ausgesetzt worden

Seit drei Jahren ist Firi – ein Rottweiler-Rüde nun im Tierheim von Beius/Rumänien. Er streunerte in einem Dorf in der Nähe von Beius. Firi ist ein sehr freundlicher Hund, der an Menschen gewöhnt ist, ihnen folgt und sich gut benimmt. Er ist 2013 geboren und 58 cm groß.

Mit anderen Hunden ersteht er sich gut, er kann an der Leine gehen und hat eine sehr freundliche Art und einen guten Charakter. Da er recht kräftig ist, braucht er eine starke Hand und eindeutige Führung.

Der ITV Grenzenlos würde ihn herkommen lassen, wenn sich jemand mit Hundeerfahrung für ihn interessiert. Er ist geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor seiner Ausreise einen Bluttest.

Sie können sich melden unter 05071 - 4126, wenn Sie ihn adoptieren möchten.
 

Matti

Matti ist ein prächtiger Herdenschutzhund

Matti streunte auf der Straße in Beius /Rumänien und suchte nach Futter, nachdem er wahrscheinlich von seinem Hirten ausgesetzt worden war. Er ist ein imposanter, lieber und freundlicher Rüde, der alles mit sich machen läßt. Der Tierarzt hat ihn bereits untersucht, geimpft, gechipt und kastriert. Matti ist Anfang 2014 geboren und 65 cm groß.

Matti ist jetzt in Sisterea. Dort kommt er mit allen Hunden gut klar und geht jedem Streit aus dem Weg. Er geht bereits schön an der Leine und liebt die Gemütlichkeit. Er wäre auf dem Land, wo er viele Freiheiten hat, glücklich. Auch über einen Hundekumpel würde er sich freuen.

Der ITV Grenzenlos würde ihn sehr gern nach Deutschland holen und ihn hier vermitteln.

Bitte, melden Sie sich, falls Sie Interesse haben: 05071 - 4126
   

Pepe

Pepe braucht endlich ein menschliches Zuhause

Pepe ist 2012 geboren und 42 cm groß. Er kommt aus dem Tierheim Beius in Rumänien. Vorher lebte er auf der Straße neben einer Schule und wurde von den Kindern geliebt und gefuttert. Der Leiter der Schule hat den Verein jedoch gebeten, ihn aufzunehmen, weil manche Eltern sich grundlos über ihn beschwert haben. Dabei ist Pepe ein lieber netter und freundlicher kleiner Rüde. Jetzt braucht er dringend ein Zuhause!

Zur Zeit ist er im “Offenen Tierheim” und hat sich dort auch gut eingelebt. Er lebt in einem großen Auslauf für ältere Hunde. Er ist ruhig und unauffällig, er mag Menschen, ohne aufdringlich zu sein. Er kommt mit allen Hunden gut aus. Pepe sucht ein ruhiges Zuhause, wo er geliebt wird und wo man sich ausruhen kann – ideal bei älteren Menschen. Er ist treu, brav und unkompliziert.

Er wurde bereits geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekommt er einen Blutschnelltest und eine Antiparasitenbehandlung.

Bitte helfen Sie Pepe, den der ITV Grenzenlos gern nach Deutschland kommen lassen möchte: 05071 - 4126
 

Hunde im Ausland - Seite2

Hunde im Ausland - Seite 3



© 2015 ITV Grenzenlos e.V.