KontaktSitemapImpressum

Hunde im Ausland

Hunde im Ausland - Seite2

Hunde im Ausland - Seite 3

Tania

Tania ist eine blonde Schäferhündin aus Bukarest

Tania lebt zur Zeit im “Offenen Tierheim” von Sisterea /Rumänien. Sie kam aus der Hölle von Bukarest, wo zur Zeit die Straßenhunde massenweise getötet werden. Noch ist Tania Fremden gegenüber vorsichtig und zurückhaltend. Aber, nach kurzem Kennenlernen wird sie zutraulich. Sie taut auf und ist eine liebe zärtliche Hündin.
Man muss Tania Zeit geben, sich an nette Menschen zu gewöhnen. Auf der Straße hat sie meistens schlechte Erfahrungen gemacht. Sie ist jetzt rd. 2 Jahre alt und etwa 57 cm groß. Es steckt viel Schäferhund aber auch etwas vom Malinois in ihr. Sie möchte gern bei Menschen leben und ein Zuhause haben. In Rumänien wurde sie geimpft, gechipt und kastriert.
Obwohl sie in Bukarest kastriert wurde, bekam sie vor kurzem zwei Junge. Da hat der Tierarzt wohl etwas falsch gemacht. Sobald die Kleinen entwöhnt werden, wird Tania erneut kastriert – und diesmal richtig.

Melden Sie sich bitte beim ITV Grenzenlos, wenn Sie an dieser blonden Hündin Interesse haben: 05071 - 4126
 

Nemo

In Nemo steckt ein Münsterländer

Der weiße Nemo mit dem schwarzen Gesicht und den schwarzen Flecken ist ein 7jähriger 50cm großer Rüde. Er lebt im “Offenen Tierheim” und teilt den Platz mit rd. 1000 anderen Hunden. Seine Aufgabe sieht er darin, seine Hütte und sein Futter zu verteidigen – was soll er sonst tun? Menschen mag er gern; er läßt sich sehr gern streicheln. Dann, wenn er zufrieden ist, dürfen auch andere Hunde aus seinem Napf fressen. Nemo ist ein ruhiger und ausgeglichener Hund. Es könnte Münsterländer in ihm stecken. Er wurde bereits geimpft, gechipt und kastriert und könnte jederzeit zum ITV Grenzenlos nach Deutschland kommen.
Nemo wäre glücklich, ein eigenes Zuhause zu haben, wo er seine Menschen lieben und beschützen darf.

Rufen Sie bitte an: 05071 - 4126.
   

Ted

Ein gelassener freundlicher Schäferhund

Im “Offenen Tierheim” von Sisterea hält sich Ted, ein 6jähriger Schäferhund auf. Er geht ruhig seiner Wege und ist sehr verträglich mit anderen Hunden. Niemand weiß genau, woher er kommt. Er fällt nicht auf, ist aber still und freundlich.

Sicher hätte Ted gern ein Zuhause bei Menschen, die er begleiten und beschützen könnte. Er ist 53 cm groß, geimpft, gechipt und kastriert und bekommt vor der Ausreise einen Blutschnelltest. Ted ist noch nicht erzogen; wahrscheinlich kommt er von der Straße, wo er natürlich nichts gelernt hat. Aber, das würde er schnell nachholen, wenn er ein Zuhause hätte.

Rufen Sie an: 05071 - 4126
   

Karibu

Karibu ist ein prächtiger weißer Rüde mit Charme

Karibu könnte 4-5 Jahre alt sein. Er fällt im “Offenen Tierheim” in Rumänien auf durch sein welliges weißes Fell und seine Größe: Er ist fast 60 cm groß. Er humpelt ein wenig mit seinem linken Vorderbein.

Karibu ist ein freundlicher ausgeglichener Rüde, der mit allen Hunden auskommt und Menschen mag. Er sieht dem Laekenois, einer belgischen Schäferhundvariante, sehr ähnlich. Der ITV Grenzenlos möchte ihn gern nach Deutschland holen; denn hier könnte er bei den richtigen Menschen seinen Charakter entfalten und ein guter Freund, Familienhund und Wachhund werden. Karibu braucht ein großes Gelände und Auslauf, Fellpflege und Erziehung.

Er wurde bereits geimpft, gechipt und kastriert. Bei der Ausreise bekommt er noch einen Blutschnelltest.

Bitte rufen Sie an: 05071-4126
   

Ingeborg

Ingeborg ist anhänglich und verschmust

Vor zwei Jahren kam diese hübsche schwarze Hündin aus dem Städtischen Tierheim von Oradea ins “Offene Tierheim”. Dort fand sie Schutz, muss sich aber den großen Auslauf mit vielen anderen Hunden teilen. Und sie hat wenig Menschenkontakt.

Der ITV Grenzenlos möchte diese charakterlich auffallend liebevolle Hündin gern nach Deutschland holen. Ingeborg sucht einen Platz bei einer Familie, von der sie geliebt wird. Sie braucht Zuwendung, Streicheleinheiten und eine gute Erziehung.

Die Hündin ist 55 cm groß und rd. 4 Jahre alt. Es stecken Belgischer Schäferhund aber auch etwas Labrador in ihr. Sie plagt sich noch mit ihrem Winterfell und wirkt ungepflegt. Und sie ist gestresst, weil zu viele Hunde um sie herum sind. Da sie bereits geimpft, gechipt und kastriert ist, könnte sie sofort mit dem nächsten Transport nach Deutschland kommen.

Bei Interesse rufen Sie bitte an: 05071 - 4126
   

Barbos

Barbos ist ein Riesenschnauzer-Mischling

Der riesige Schnauzer-Mix streunerte auf der Straße nach Sisterea . Er war nur Haut und Knochen; denn für diesen großen Kerl gab es draußen nicht genug zu fressen. Er kam hinzu, dass die Leute wegen seiner Größe Angst vor ihm hatten und ihm nicht zu nahe kommen wollten.

Dabei ist Barbos, seitdem er im “Offenen Tierheim” ist, nur lieb und freundlich. Er ist 2-3 Jahre alt und 65 cm groß, schwarz und hat inzwischen auch etwas zugenommen. Der sanfte Riese geht ruhig und gelassen zwischen all den anderen Hunden umher, ist verschmust und möchte immer wieder gestreichelt werden. Er verbreitet Harmonie und Frieden.

Barbos wäre ein guter Familienhund, verläßlich und ganz friedlich. Er ist geimpft, gechipt und kastriert und wird vor seiner Ausreise noch getestet.

Rufen Sie bei Interesse bitte an: 05071 - 4126
 

Leila

Leila lebte auf der Straße in Oradea

Die junge Hündin war auf der Straße groß geworden. Sie hatte sich einen PLatz in der Nähe eines Restaurants erobert und bekam dort immer etwas zu essen. Aber der Besitzer wollte keine Hunde und Katzen in der Nähe haben – er hatte schon öfter Tier vergiftet. Eine Kellnerin wollte Leila retten. Sie brachte sie zum “Offenen Tierheim” in Sisterea.

Hier lebt Leila nun zusammen mit den vielen anderen Hunden. Sie ist noch sehr jung – etwa 1,5 Jahre alt, 50 cm groß, freundlich und lieb zu allen. Sie hat ein sehr sanftes Wesen, jeder mag sie gern. Es könnte etwas von Dalmatiner in ihr stecken.
Durch das Straßenleben ist sie vorsichtig geworden; sie mag keinen Lärm und Streit. Lauten Geräuschen und schnellen Bewegungen weicht sie aus.

Im Tierheim wurde sie gechipt, geimpft und kastriert. Sie bekommt vor ihrer Ausreise noch einen Blutschnelltest und wird entfloht.

Bitte, rufen Sie an, wenn Sie Interesse an Leila haben: 05071- 4126
 

Snow

Snow kommt aus den Bergen in Rumänien

Der große weiße Bär Snow wurde zusammen mit 6 anderen Hunden aus den Bergen bei Beius gerettet. Man hatte sie letzten Winter ihrem Schicksal überlassen. Tierfreunde retteten sie und brachten sie in das “Offene Tierheim” von Sisterea.

Snow ist ein Mioritic-Schäferhund-Mischling. Er ist sehr menschenbezogen und folgt Besuchern im Offenen Tierheim überall hin. Er sucht immer wieder den Kontakt zu Menschen. Snow ist ein sehr freundlicher Rüde – nicht nur zu Menschen, auch zu all den anderen Hunden.

Er ist mit 2-3 Jahren mental noch ein Kleinkind. Aber er ist bereits fast 70 cm groß, schneeweiß und wollig.

Ist ist geimpft, gechipt und kastriert und würde vor seiner Ausreise aus Rumänien noch einen Bluttest bekommen.

Wer hat Interesse an diesem wunderschönen großen Rüden? Bitte rufen Sie an: 05071 - 4126
 

Nizza

Nizza entkam einem Todeslager in Rumänien

Nizza war von Hundefängern eingefangen worden und in einem Todeslager gefangen. Tierfreunde brachten sie nach Sisterea, wo sie gut versorgt wird und eines Tages vielleicht die Chance hat, ein Zuhause zu finden. Sie ist jetzt schon einige Jahre in Sisterea.

Nizza ist eine ruhige bescheidene Hündin, sie ist freundlich zu anderen Hunden, umgänglich und wirkt recht ausgeglichen. Natürlich möchte auch sie einmal ein Zuhause bei tierfreundlichen Menschen haben. Der ITV Grenzenlos würde sie herkommen lassen, wenn sich jemand für sie interessiert. Nizza ist eine kleine Schäferhündin: 50 cm groß und 7 Jahre alt. Sie ist kastriert, gechipt und geimpft. Ein Blutschnelltest vor der Ausreise wird zeigen, ob sie Parasiten hat oder nicht.

Bitte, rufen Sie an, falls Sie an Nizza interessiert sind: 05071 - 4126
 

Roya

Roya ist eine sehr ausgeglichene freundliche Hündin

Roya lebt schon längere Zeit im “Offenen Tierheim” von Sisterea/Rumänien. Sie kam aus dem schrecklichen Tierheim in Bacau. Sie ist eine blonde freundliche Hündin, die gut mit allen anderen Hunden auskommt. Mit Menschen ist sie sehr umgänglich – sie liebt es, gestreichelt zu werden, ohne aufdringlich zu sein. Roya ist ausgeglichene und souverän , eher ruhig und sehr friedlich. Da sie recht kräftig ist, braucht sie Auslauf und Bewegung. Im übrigen würde sie gut in eine Familie passen.

Roya ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor ihrer Ausreise aus Rumänien bekommt sie einen Blutschnelltest.

Bitte, rufen Sie bei Gefallen an: 05071 - 4126
 

Karina

Schäferhündin Karina war schon in der Todeszelle

Karina kommt aus Baile Felix, einem Vorort von Oradea. Dort war sie eine wohl gelittene Streunerin, die gut gefüttert und gern gesehen war. Aber Hundefänger ergriffen sie und brachten sie in ein Todeslager. Tierfreunde, die sie kannten, holten sie dort raus und übergaben sie dem “Offenen Tierheim”. Hier lebt sie nun mit vielen anderen Hunden, ist ruhig und freundlich und sozial sehr verträglich. Sie macht keine Probleme, sondern paßt sich an. Sie ist sehr verschmust und mag Menschen gern. Der ITV Grenzenlos möchte ihr gern helfen und ihr ein Zuhause vermitteln. Denn sie braucht eine Familie, die sich um sie kümmert und sehr gern hat und sie entschädigt für ihr schweres Leben.

Karina ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor Ausreise bekommt sie einen Bluttest.

Melden Sie sich , wenn Sie Karina einen Platz bieten möchten: 05071 - 4126

Joki

Jokie ist ein hübscher kleiner Schäferhund

Jokie tauchte plötzlich in der Nähe des “Offenen Tierheims” in Sisterea/ Rumänien auf, wo es nur Felder und keine menschliche Besiedlung gibt. Er war offenbar dort ausgesetzt worden und war völlig abgemagert, ausgezehrt und ängstlich. Seitdem er nun im “Offenen Tierheim” ist, geht es ihm besser und er taut auf. Er hat sich gut eingelebt, spielt gern und ist fröhlich.

Der hübsche schlanke schwarz-braune Rüde ist etwa 4 Jahre alt und 52 cm groß. Er kennt nicht viel, ist aber recht neugierig und aufmerksam. Er orientiert sich an den älteren Hunden und lernt schnell, sich richtig zu verhalten. Anfangs war er Menschen gegenüber zurückhaltend, man muss geduldig mit ihm sein und ihn kommen lassen. Dann genießt er Streicheleinheiten und Liebe.
Jokie ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor seiner Ausreise bekommt er einen Bluttest und wird entwurmt.

Bei Interesse rufen Sie bitte an: 05071 - 4126
 

Hunde im Ausland - Seite2

Hunde im Ausland - Seite 3



© 2015 ITV Grenzenlos e.V.